Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Nach dem Wurfprinzip

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

FördersystemNach dem Wurfprinzip

arbeiten herkömmliche Vibrationsfördersysteme, bei denen das Produkt leicht angehoben und einer Wurfparabel folgend nach vorne „geworfen“ wird. Bei dem Line-Drive Förderprinzip der Firma Nettervibration aus Mainz-Kastel gleitet das Material auf dem Fördertrog. Dies wird durch einen Druckluft-Linearantrieb ermöglicht.

sep
sep
sep
sep
Fördersystem: Nach dem Wurfprinzip

Das Fördersystem dient der schonenden, horizontalen Förderung von Schüttgütern. Die flache und kompakte Bauweise (6,5 cm Höhe des Antriebes) ermöglicht den Einsatz auch unter beengten Platzverhältnissen.

Das System besteht aus einem Fördertrog, der nach Kundenangaben gefertigt wird, und der Antriebseinheit, angetrieben von einem Linearantrieb. Durch Regelung der Druckluft läßt sich die Förderleistung an die spezifischen Eigenschaften des Fördergutes anpassen. Die Kopplung mehrerer Antriebe ermöglicht das Fördern größerer Auflasten. Bei längeren Fördersystemen unterstützt das Auflager die Rinne oder größere Auflasten.

Das System ist modular erweiterbar und zeichnet sich durch seinen geringen Luftbedarf und den sehr niedrigen Schallpegel aus. Neben den Standardausführungen sind auch kundenspezifische Varianten erhältlich. Darüber hinaus sind alle Komponenten einzeln lieferbar. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Pneumatische Fördersysteme: Störrisches Schüttgut fördern

Pneumatische FördersystemeStörrisches Schüttgut fördern

Kreyenborg hat für schlecht fließende Schüttgüter, wie Flaschenmahlgut oder Folienflakes, pneumatische Fördersysteme entwickelt.

…mehr
Eröffnung Kabelschlepp Werk

FördersystemeKabelschlepp erweitert Fertigungsstandort in der Slowakei

Mit einem „Grand Opening“ hat Kabelschlepp Ende Juni die Neueröffnung des massiv vergrößerten Standorts in Nové Zámky, Slowakei, gefeiert: Das Werksgelände wurde auf ca. 19.000 Quadratmeter vergrößert und in rund acht Monaten Bauzeit die Produktion mit zugehörigen Lagerkapazitäten um fast 4000 Quadratmeter erweitert.

…mehr
Gliederband-Fördertechnik von Haro bei Gauselmann

Gliederband-FördersystemHaRo optimiert Logistikverfahren bei Gauselmann

Damit wöchentlich rund 800 Geldspiel- und Unterhaltungsgerätedie Lagerhallen am Produktions- und Entwicklungsstandortes Lübbecke zügig verlassen können, hat der Fördertechnikspezialist Haro ein flexibles Gliederband-Fördersystem entwickelt und im neuen Logistikzentrum der adp Gauselmann GmbH montiert. Mit der Anlage wurden laut Haro die Leistung in Lagerung und Auslieferung gesteigert.

…mehr

SchwerlasttransportsystemWerkstücke flexibel fördern

Kabelknoten sowie lange Leitungen und Verdrahtungen sucht man in dem Logomat E-Cart des Dernbacher Unternehmens Krups Fördersysteme vergeblich. Das innovative und flexible Transportsystem verzichtet auf Rollen oder Ketten, um Werkstücke zu fördern.

…mehr
Fördersystem: Elektrolysezellen automatisch beschicken

FördersystemElektrolysezellen automatisch beschicken

Das Unternehmen Coperion hat sein Fördersystem Durodense zur automatischen Beschickung von Elektrolysezellen für die Potline 1 der Aluminiumhütte von Dubai Aluminium (Dubal), Vereinigte Arabische Emirate, geliefert und erfolgreich in Betrieb genommen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung