Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Weitreichende Neuerungen

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

ERP-SystemWeitreichende Neuerungen

soll die neue Version 7 des ERP-Systems Psipenta.com beinhalten, die im August freigegeben wurde. Angepasst an die Marktanforderungen international agierender Produktionsunternehmen wurde das System um zentrale Funktionen im Workflow-Management und in der Mehrwerkesteuerung erweitert. Gleichzeitig flossen eine Vielzahl von Verbesserungen für die Bedienerführung und das Handling ein. Das System wurde nach dem ISO 9001 zertifizierten Richtliniensystem der PSI erstellt und getestet.

sep
sep
sep
sep

Besonders interessant ist die Mehrwerkesteuerung (Multisite). Sie ermöglicht Unternehmen und Konzernen mit stark arbeitsteiligen Produktionsprozessen die Auslagerung von Vorfertigungsstufen ins Ausland, ohne dabei auf eine zentrale Datenhaltung zu verzichten. Werksübergreifende Waren- und Werteflüsse werden dabei gleichermaßen berücksichtigt. So kann in einer Multisite-Umgebung mit verschiedenen Standorten und mehreren Stammwährungen, wie in nur einem Werk gearbeitet werden. Zusätzlich bildet das System auch internationale Anforderungen an das Rechnungswesen und Controlling ab. Die erweiterte Mehrsprachigkeit ermöglicht werksübergreifende Daten in der jeweiligen Benutzersprache anzulegen, zu verändern und anzuzeigen. Für eine stärkere Automatisierung in der Auftragsabwicklung soll eine leistungsfähige Workflow-Engine sorgen, die ebenfalls im neuen Standard enthalten ist. Grundlage dieser Neuentwicklung war das Forschungsprojekt Prowork, das gemeinsam mit den Universitäten in Münster und Aachen sowie einigen Bestandskunden durchgeführt wurde.

Anzeige

Das ERP-System ist als plattformunabhängige Anwendung konzipiert und damit sowohl auf den aktuellen Windows- und Unix-Plattformen lauffähig, wie auch auf der IBM i-series (AS/400). Das System unterstützt die Datenbanken von Oracle und IBM. Durch seine Skalierbarkeit soll sich die Anwendung für alle Unternehmensgrößen eignen und kann so beispielsweise als Produktionsplanungs- und Steuerungssystem nahtlos in konzernweite SAP-Landschaften integriert werden.sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsPSI: Umsatz und Ergebnissteigerung

Auftragsbestand steigt auf Rekordwert

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
Mehrdrahtfeder: Verseilmaschine aufgerüstet

MehrdrahtfederVerseilmaschine aufgerüstet

Röhrs, Lieferant von Mehrdrahtfedern, hat in die Erweiterung seiner Produktionsanlagen investiert und kann nun ein noch größeres Spektrum abdecken.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung