Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Leichter eingeführt

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

ERP-LösungLeichter eingeführt

sep
sep
sep
sep

werden und schneller soll jetzt beim Kunden die ERP-Software AP-Plus. Asseco - ehemals AP Automation + Productivity - hat sie verbessert. Augenfälligstes Merkmal der aktuellen Generation ist die völlig überarbeitete neue Benutzeroberfläche. Mit intuitiv verstehbaren Icons löst sie die bisher eher nüchterne Oberfläche ab. Bei der Konzeption der neuen Version stellten die Karlsruher die Ergonomie in den Mittelpunkt ihrer Überlegungen. Herausgekommen ist eine prozessorientierte Benutzerführung mit vielen Details, die das Arbeiten mit der Software einfacher und flüssiger gestaltet. Zum Beispiel findet der Benutzer wiederkehrende Bedienelemente stets an der gleichen Stelle. Darüber hinaus werden Farben in der Programmoberfläche konsequent eingesetzt und erhalten damit einen Informationswert. Eine Statusleiste mit "Meilensteinen" informiert den User ständig über den Fortschritt seines Auftrags und Ampeldarstellungen mit Rot-Gelb-Grün-Anzeigen lassen ihn wissen, wie es etwa um Materialverfügbarkeit oder der Einplanung eines Auftrags steht. Darüber hinaus sind erste Schritte zu einer Sprachsteuerung in der Software angelegt. Für den Echtbetrieb in der Produktion eignet sie sich allerdings noch nicht. Vielmehr zielt das Unternehmen damit auf die Einbindung von CRM-Arbeitsplätzen, vor allem im Ersatzteilwesen, bei denen Anwender ohnehin typischerweise mit Sprechgarnitur arbeiten. Nach einer einwöchigen Trainingsphase soll die Software dialektgefärbte Eingaben verstehen. Flüssigeres Arbeiten und letztlich eine Verbesserung der Produktivität soll auch durch die Entlastung der Anwender von Routineaufgaben erzielt werden. So werden die Wechselkurse zur Währungsumrechnung jetzt per Webservice automatisch aktuell gehalten; Stammdaten hält der Server des Karlsruher Unternehmens auf dem aktuellen Stand. Das betrifft beispielsweise Postleitzahlen, Bankdaten oder die NACE-Codes zur Klassifizierung von Wirtschaftszweigen. Die Karlsruher ERP-Entwickler haben die Integration des offenen Auftragsabwicklungs-Standards My-Open-Factory vertieft, desgleichen die Anbindungsmöglichkeiten zu dem Advanced Planning and Scheduling (APS)-Modul des Partners Ortems. Die Gretchenfrage im aktuellen IT-Umfeld lautet. "Wie hältst du es mit Cloud Computing?". Asseco beantwortet sie auf diplomatische Weise: Es kommt darauf an. COO Holger Nawratil sieht bei seiner Kundschaft allenfalls vorsichtiges Interesse für Cloud Computing - vor allem dann, wenn es um die Public Cloud geht. Aber als Software-as-a-Service lässt sich die vollständig webbasierte ERP-Software dennoch schon einsetzen. Die Karlsruher arbeiten hierzu mit dem Partner Dacoma zusammen. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Lösung für KMU

Prozesse reibungslos steuernLösung für KMU

Mit Steps Business Solution bietet CRM- und ERP-Softwarehersteller Step Ahead aus Germering eine umfassende Unternehmenslösung für den Mittelstand im deutschsprachigen Europa.

…mehr

Microsoft Dynamics ERPCosmo Consult baut globales Beraternetz aus

Die Cosmo Consult-Gruppe, spezialisiert auf Unternehmenslösungen von Microsoft, gibt es jetzt auch in Peru. Damit stärkt das Software- und Beratungshaus seine internationale Präsenz.

…mehr
Procad Pro.File

PLM-Anbieter ProcadEinfaches Dokumentenmanagement mit Pro.File

Unternehmen der fertigenden Industrie mit ihren komplexen Produkten brauchen viel eher ein einheitliches Product Data Backbone, das sowohl DMS als auch PDM auf einer Datenbasis abdeckt. Der PLM-Anbieter Procad hat sich dieser Problematik angenommen und sein System Pro.File zu einem so genannten DMStec weiterentwickelt.

…mehr
Lantek auf der Euroblech

Software für die Blechbearbeitung"Kein teures Extra"

Die Industrieproduktion ist im Umbruch: „Industrie 4.0“, „Manufacturing Intelligence“, „Smart Factory“ sind neue Leitbilder für mehr Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit – und auch Themenschwerpunkte der Euroblech 2016. Individuelle Lösungen des Software-Experten Lantek begleiten die digitale Transformation Blech bearbeitender Betriebe aller Größen.

…mehr
Neues Webportal von ams.Solution

Neues Webportal von ams.SolutionEin Plus an Mobilität

Anlässlich der Hannover Messe stellte ams.Solution ein Webportal vor, über das Servicetechniker und Maschinenbediener mobil auf die technische Auftragsdokumentation von Maschinen und Anlagen zugreifen können.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung