Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Intelligenz am Tragegurt

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Elektroden-HandschweißgeräteIntelligenz am Tragegurt

Den Schweißern ist das Haus Fronius sehr gut bekannt – meist aber von den mittelgroßen und großen Geräten für den harten Industrie-Alltag her. Doch auch bei den tragbaren Elektroden-Schweißgeräten gab es jetzt interessante Weiterentwicklungen: Innerhalb der Serie TransPocket regelt von Null bis Volllast die ,,resonante Intelligenz" die Ausgangskennlinie. Fronius gibt damit dem Schweißer ein Werkzeug überdurchschnittlicher Intelligenz in die Hand. Die resonante Intelligenz sorgt automatisch für eine ideale Kennlinie und somit für einen weichen und stabilen Lichtbogen. Kennlinien-treu entstehen bessere Schweißergebnisse.

sep
sep
sep
sep
tec: Intelligenz am Tragegurt

Vier Gerätevarianten realisieren den neuen Standard für E-Handschweißgeräte: TransPocket 1100 sowie 1500 und die Varianten ,,RC" und ,,TIG". Gemeinsam ist ihnen statt des klassischen Inverters die resonante Intelligenz. Sie verarbeitet die vom Lichtbogen kommenden Informationen und regelt damit eine ideale Kennlinie. So lassen sich jetzt selbst vier Millimeter Cel-Elektroden fallnahtsicher verschweißen. Und dies, obwohl sie bisher bei kleinen Geräten als nicht verschweißbar galten. Anti-Stick- und Hot-Start-Funktion, Arc Force Control, Generatortauglichkeit, temperaturgesteuerter Lüfter, Übertemperaturanzeige und -schutz sowie stufenlos einstellbare Schweißleistung zählen zu weiteren gemeinsamen Merkmalen.

Anzeige

Je nach Gerätevariante, kommen besondere Eigenschaften hinzu. Alle ,,1500-Geräte" sind für den WIG-Prozess mit Berührungszündung ausgestattet. Sie steuert über den Ablauf ,,Gasdüse aufsetzen – Werkstück berühren" per Mikroprozessor den Start des Gasmagnetventils und das Zünden des Lichtbogens. Digitale Elektronik hilft auch hier dem Schweißer. Andere Besonderheiten sind der ,,TIG-Comfort-Stop (TCS)", der beim WIG-Schweißen das lästige Abreißen des Lichtbogens am Schweißende verhindert und ,,TIG-Puls" zum besseren Beherrschen des Schmelzbades in Zwangslage und beim Spaltüberbrücken. Die vier Geräte sind für maximale Schweißströme von bis zu 150 Ampere ausgelegt. Die Angabe der Einschalt-Dauer erfolgt für die praxisgerechte Umgebungstemperatur von 40 Grad Celsius.dc

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Fronius plant Neubau der Landeszentrale

NewsFronius plant Neubau der Landeszentrale

Die Fronius Deutschland GmbH hat am 07.07.2009 ein ca. 23.000 m² großes Grundstück im Gewerbegebiet in Neuhof-Dorfborn erworben und plant in der Region Osthessen weitere Arbeitsplätze zu schaffen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
Mehrdrahtfeder: Verseilmaschine aufgerüstet

MehrdrahtfederVerseilmaschine aufgerüstet

Röhrs, Lieferant von Mehrdrahtfedern, hat in die Erweiterung seiner Produktionsanlagen investiert und kann nun ein noch größeres Spektrum abdecken.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung