Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Gute Vibrationen

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Elastische KonstruktionselementeGute Vibrationen

sind in der Technik nur solche, die gewollt sind oder kontrolliert ablaufen. Alle anderen Schwingungen gilt es ebenso zu vermeiden wie harte Stöße oder Schläge. Und genau da setzen die elastischen Konstruktionsbauteile und Feder-Dämpferelemente von Getzner Werkstoffe an.

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: Gute Vibrationen

Das österreichische Unternehmen ist Spezialist für die Entwicklung und Herstellung geschäumter Polyurethan-Elastomere. Seit Mitte der 70er-Jahre entsteht in Bürs eine wachsende Familie von Produkten mit zum Teil kundenspezifisch fein abgestimmten federnden und dämpfenden Eigenschaften. Mal sind es flächige Halbzeuge, mal verschleißbeständige Formteile, mal einbaufertige Bauteile.

Unser Bild zeigt ein Anwendungsbeispiel aus dem Automotive-Sektor: Der grüne Ring ist ein maßgeschneidertes Anschlagelement in einem Bremskraftverstärker, dessen Materialprofil exakt auf den Einsatzfall getrimmt ist. An anderer Stelle dienen die Konstruktionselemente des Herstellers als Dämpfer für Traktorkabinen, als Schaumfedern für Bedienteile, als Dämpfer in Verriegelungsmodulen von Sitzschienen und, und, und.

Anzeige

Wann immer sich ein Problem nicht mit Standardlösungen bewältigen lässt, nutzen die Ingenieure von Getzner moderne Entwicklungswerkzeuge wie die CAD-Konstruktion, die FEM-Berechnung oder die praxisnahe Betriebssimulation auf servohydraulischen Hydropulsanlagen. Wenn Sie also mehr suchen als einen einfachen Teilelieferanten, sind Sie hier an der richtigen Adresse.ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Plantafel-System

PlantafelnWeigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

…mehr
Thermische Simulation

Thermische SimulationKeiner mag es heiß

Hotspots in elektronischen Baugruppen sind gefürchtet. Damit ein problematisches Temperaturverhalten nicht erst am Wärmebild des Prototypen entdeckt wird, wird thermisches Verhalten mathematisch simuliert.

…mehr
Sinterwerkstoffe

SinterwerkstoffePTFE zur Filtration und Separation

Reichelt hat einen neuen Sinterwerkstoff aus PTFE zur Filtration und Separation entwickelt. Polytetrafluorethylen, auch bekannt unter dem Produktnamen Thomaflon, ist ein vielseitig einsetzbarer, hydrophober und chemisch beständiger sowie inerter Kunststoff.

…mehr

CAD für ArchitektenBedürfnisse des Architektursektors besser erfüllen

Die Partnerschaft zwischen den Unternehmen Cadenas und coBuilder ermöglicht es Komponentenherstellern, Engineering-Daten und Produktinformationen für die Architekturbranche so zur Verfügung zu stellen, dass sie an die voranschreitende Entwicklung im Bereich BIM bestens angepasst sind.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung