Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Nicht als Notnagel

Insight EngineIntelligenz für die Predictive Maintenance

Intelligenz für die Predictive Maintenance

Das Big-Data-Zeitalter erlaubt den gewinnbringenden Einstieg in die Predictive Maintenance. Die intelligente Analyse gesammelter Daten lässt eine präzise Prognose von Ausfallwahrscheinlichkeiten zu.

…mehr

DrehmomentschlüsselNicht als Notnagel

aber als Notstrategie, in der Kleinstserienmontage, in der Qualitätssicherung, in Prüflaboren und anderen Überprüfungsabteilungen für Verschraubungen, also dort wo sehr hohe Anforderungen in der Drehmomentkontrolle und Dokumentation der Verschraubungsprozesse bestehen, kann der elektronische Drehmomentschlüssel E-TORC/A II von Gedore eingesetzt werden.

sep
sep
sep
sep
Drehmomentschlüssel: Nicht als Notnagel

Das Gehäuse des Schlüssels ist aus Aluminium gefertigt und daher besonders leicht. Der Drehmomentschlüssel ist 120 Grad um die eigene Achse drehbar und wird Batterie-, optional Akkubetrieben. Die Kalibrierung erfolgt dabei automatisch auf Tastendruck. Ein übersichtliches Grafikdisplay mit Hintergrundbeleuchtung und ein LED-Laufbalken zur Statusanzeige ermöglichen ein flexibles und sicheres Arbeiten.

Der mikroprozessorgesteuerte Drehmomentschlüssel ist für den kontrollierten Rechts- und Linksanzug, mit fünf Modellen im Bereich von zwei bis 1.000 N.m ausgelegt. Die fünf Modelle sind als ¼“-, 9 x 12 beziehungsweise 14 x 18-Rechteck-Antrieb, sowie mit 22 beziehungsweise 28 Millimeter Zapfen für den Bereich 600 bis 1.000 N.m beim Anbieter erhältlich.

Anzeige

Der Drehmomentschlüssel ist mit einer bi-direktionalen, seriellen Schnittstelle RS 232 als Verbindung zum PC oder Drucker ausgestattet. Verschraubungsparameter können damit einfach und sicher dokumentiert werden. Wird das eingestellte Drehmoment erreicht, erfolgt ein optisches, akustisches und sensorisches Signal. Die hohe Messgenauigkeit für das Drehmoment bei +/- 1 Prozent Toleranz für alle Ablesewerte (+/- 1 Digit), ermöglicht einen universellen Einsatz in allen Industriebereichen. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Analyse der Schraubvorgänge

Drehmoment- und DrehwinkelschlüsselDrehmomentgenau verschrauben

Mit dem E-torc Q, der neuesten Generation elektronischer Drehmoment-/Drehwinkelschlüssel, deckt Gedore jetzt auch den kontrollierten Rechts- und Linksanzug für den kleinen bis mittleren Drehmomentbereich ab.

…mehr
Elektronische Drehmomentschlüssel von Gedore

Gedore auf der MotekPräzise und vernetzt

Gedore präsentiert auf der diesjährigen Motek erstmals drei neue Ausführungen des elektronischen Drehmomentschlüssels E-torc Q. Der Analyseschlüssel, der im vergangenen Jahr erstmals präsentiert wurde, wird um drei Versionen mit Messgrößen von 0,25 bis 60 Nm erweitert.

…mehr
E-torc Q Gedore

DrehmomentschlüsselDrei neue Messbereiche

Auf der Motek  präsentiert Gedore erstmals drei neue Ausführungen des elektronischen Drehmomentschlüssels E-torc Q.

…mehr
Drehmomentschlüssel: Für niedrige Drehmomente

DrehmomentschlüsselFür niedrige Drehmomente

Stahlwille bietet mit dem Sensotork 701 einen elektronischen Drehmomentschlüssel für niedrige Drehmomente. Der kompakte elektronische Drehmomentschlüssel erlaubt Arbeiten auf kleinem Raum und mit niedrigen Drehmomenten.

…mehr
GARANT Drehmomentschlüssel mit digitaler Skalenmessuhr

DrehmomentschlüsselRed Dot Award für die Hoffmann Group

Auch in diesem Jahr wurde die Hoffmann Group für das Design eines ihrer Qualitätswerkzeuge mit dem renommierten Red Dot Award ausgezeichnet: der elektronische GARANT Drehmomentschlüssel mit digitaler Skalenmessuhr überzeugte die Jury, die das Produkt in der Kategorie „Werkzeuge“, Unterkategorie „Handwerkzeuge“, prämierte. An dem Wettbewerb nahmen Bewerber aus 57 Nationen mit rund 5.200 Produkten und Innovationen teil.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung