Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Den ersten einheitlichen

LaserkennzeichnungLasermakiersystem von Mobil-Mark im Einsatz bei Von Roll

Lasermarkiersystem

Die eindeutige, dauerhafte Kennzeichnung von Werkstücken wird in zunehmend mehr Branchen zur Standardanforderung. Das Unternehmen Von Roll setzt seit Mitte Mai 2017 für die Kennzeichnung von Verbundwerkstoff-Platten auf ein mobiles Lasermarkiersystem von Mobil-Mark, statt diese wie bisher extern beschriften zu lassen.

…mehr

DatenübertragungsprotokollDen ersten einheitlichen

Safety-Standard legt die Ethernet Powerlink Standardization Group (EPSG) mit Open-Safety vor. Mit Kommunikationszyklen im Mikrosekundenbereich garantiert das vom TÜV Rheinland zertifizierte Protokoll schnellste Reaktionszeiten und höchste Sicherheit und eignet sich für die Verwendung in Systemen mit bis zu SIL 4. Da Open-Safety busunabhängig ist, kann es mit allen Feldbussen oder Industrial-Ethernet-Systemen eingesetzt werden. Um die Interoperabilität der Lösung mit verschiedenen Protokollen zu demonstrieren, stellt die EPSG auf der Hannover Messe 2010 vier verschiedene Lösungen vor. Sie sind eine Auswahl der zurzeit meistverwendeten Industrial-Ethernet-Protokolle umgesetzt: Sercos III, Modbus TCP, EtherNet/IP und Powerlink. Damit steht jetzt auch den Anwendern, die ein anderes Industrial-Ethernet-System als Powerlink verwenden, erstmals eine fertige, zertifizierte Safety-Lösung zur Verfügung. Denn obwohl die jeweiligen Nutzerorganisationen schon seit längerer Zeit die Entwicklung von sicherheitsgerichteten Protokollen ankündigen, bietet allein die EPSG mit Open-Safety ein einsatzbereites Produkt an, das auf allen Transportprotokollen läuft.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Datenübertragungsprotokoll: Den ersten einheitlichen

Grundlage der Interoperabilität mit beliebigen Transportprotokollen ist das vollständige Black-Channel-Prinzip. Das bedeutet, dass es für Funktionalität des Sicherheitsprotokolls keine Rolle spielt, welches Transportprotokoll die Safety-Frames transportiert, da alle sicherheitsgerichteten Mechanismen ausschließlich auf der Anwendungsebene des Protokolls integriert sind. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Neue Halcon-Version

HalconDeep Learning auf Embedded Boards

MVTec macht umfassende Deep-Learning-Funktionen auf Embedded Boards mit der Nvidia-Pascal-Architektur verfügbar. So wurde die Deep-Learning-Inferenz der neuen Version 17.12 der Software für die industrielle Bildverarbeitung Halcon erfolgreich auf den Nvidia-Boards Jetson TX2 getestet.

…mehr
Fraunhofer IPMS

Statt WLANLi-Fi für drahtlose Kommunikation im Industrieumfeld

Das Fraunhofer IPMS in Dresden stellt auf der Embedded World vom 27. Februar bis 1. März 2018 in Nürnberg Li-Fi-Kommunikationsmodule vor, die WLAN-Lösungen in der Industrie Konkurrenz machen. Die drahtlose optische Technologie verspricht im Vergleich schnellere, störungsfreie und sicherere Infrastrukturen.

…mehr
women@wago

women@wagoWago gründet Frauen-Netzwerk

Wago-Kontakttechnik hat das Netzwerk "women@wago" für weibliche Fach- und Führungskräfte gegründet. Im Vordergrund stehen die kollegiale Beratung und das Ausloten beruflicher und persönlicher Entwicklungsmöglichkeiten.

…mehr

Verizon-StudieTop 5 der unternehmenstechnologischen Trends 2015

Strategische Netzwerkinvestitionen werden 2015 für vorausschauende CIOs ein Schwerpunktthema bilden. Dies geht aus der Top-5-Liste unternehmenstechnologischer Trends 2015 von Verizon Enterprise Solutions hervor.

…mehr
Netzwerkschutz: Auch für kleinste Netzwerke

NetzwerkschutzAuch für kleinste Netzwerke

Das Unternehmen Macmon Secure hat für kleine und mittelständische Unternehmen NAC-Lösungspakete entwickelt, mit denen sie einen vollständigen Zugangsschutz ihrer Netzwerke realisieren können.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung