Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Erweitert und ergänzt

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

BrandmeldesystemErweitert und ergänzt

hat Siemens Building Technologies das Brandmeldesystem Sinteso FS20 und die darin eingesetzte Zentralentechnik Sinteso FC20.

sep
sep
sep
sep

Das Brandmeldesystem Sinteso FS20 verknüpft die hohe Detektionssicherheit der gleichnamigen Brandmeldergeneration mit innovativer Zentralentechnik und mit dem Sicherheitsnetzwerk FC Net/Safedlink. Über 700 Zentralen vom Typ Sinteso FC20 wurden seit der Einführung im Februar 2007 bereits in allen Branchen installiert. Jetzt stehen mit dem sogenannten Marktpaket 1.2 weitere Features zur Verfügung.

Dazu gehört die Loop-Erweiterung (FD Net), die eine Verdoppelung der Anzahl der Loops ermöglicht. So ist eine variable Anpassung der Leitungsführung wie auch eine erhöhte Flexibilität bei Umnutzungen von Gebäuden gegeben. Weiterhin unterstützt das ausfallsichere Bussystem zur Verknüpfung von Peripherieelementen vom Typ FD Net nun Looplängen von bis zu 3,3 Kilometern mit einem Standard-Brandmeldekabel. So können auch weitläufige Gebäude wirtschaftlich mit einem einzigen Loop abgesichert werden.

Anzeige

Das Sicherheitsnetzwerk FC Net/Safedlink zur Verbindung von Zentralen und Bedienterminals untereinander wurde optimiert und kann nun bis zu 32 Stationen integrieren. Ebenso können jetzt bis zu vier Zentralen beziehungsweise Bedienterminals über Ethernet verbunden werden. Das ermöglicht den Aufbau heterogener Netzwerke. Weiterhin wurde der Bedienkomfort erhöht: Für eine Systembedienung aus der Ferne kann via Ethernet und Standard-PC (bei Verwendung der Software Sinteso View) auf die Zentralen zugegriffen werden.

Auf der Peripherieseite stehen drei neue FD Net-Buselemente zur Verfügung: Ein neues Funkgateway kann an die Sinteso FC20-Brandmelderzentralen angeschlossen werden. Die loopversorgten Alarmtongeber mit roter beziehungsweise orangefarbener Blitzleuchte erweitern die Möglichkeiten optisch-akustischer Alarmierung. Und die ebenfalls neuen Rauchansaugsysteme dienen der Brandfrühesterkennung durch Detektion kleinster Mengen Rauch mit bis zu 250 oder 500 Quadratmetern Überwachungsfläche. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Siemens Brandmeldesystem

Brandmeldesysteme von SiemensWenn's brenzlig wird

Auf den VdS-Brandschutztagen in Köln zeigte Siemens vor wenigen Wochen sein aktuelles Portfolio an modernen Produkten und Lösungen für die Branderkennung und das Gefahrenmanagement von gewerblich genutzten Gebäuden sowie auch Windkraftanlagen im Offshore-Betrieb.

…mehr

ZVEI: 'Dual Use'-Technologien im KommenNachfrage nach elektronischer Sicherheitstechnik steigt

 Der Markt der elektronischen Sicherheitstechnik ist unverändert auf robustem Wachstumskurs. Der Umsatz stieg nach Angaben des ZVEI-Fachverbands Sicherheit im Jahr 2013 gegenüber dem Vorjahr um 4,2 Prozent auf knapp 3,1 Milliarden Euro.

…mehr
Brandmeldesystem: Drahtloser Schutz für Mensch und Maschine

BrandmeldesystemDrahtloser Schutz für Mensch und Maschine

Ein neues Funk-Brandmeldesystem von Siemens bietet fehlersicheren und zuverlässigen Brandschutz. Das System Swing (Siemens Wireless Next Generation) kombiniert ein ausfallsicheres Funknetz mit der bestmöglichen Branderkennung. Es arbeitet dazu mit der sogenannten Mesh-Technologie, die dieselbe Zuverlässigkeit wie kabelbasierte Lösungen erreicht.…mehr
Brandmeldesysteme: Vorbeugen  statt Draufzahlen

BrandmeldesystemeVorbeugen statt Draufzahlen

Vorbeugender Brandschutz im Betrieb ist eine Frage des Überlebens. In erster Linie natürlich für die Mitarbeiter. Darüber hinaus aber auch für das Unternehmen selbst. SCOPE-Redakteur Michael Stöcker beschreibt, warum es sich lohnt, freiwillig in moderne Brandmeldetechnik zu investieren.
…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Moderne Brandmeldetechnik: Mehr Sicherheit für Braunschweiger Eintracht-Stadion

Moderne BrandmeldetechnikMehr Sicherheit für Braunschweiger Eintracht-Stadion

Die Siemens-Division Building Technologies hat das Eintracht-Stadion in Braunschweig mit moderner Brandmeldetechnik und einem digitalen Sprachalarmierungssystem ausgestattet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung