Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Wenn mal was daneben geht

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

BindevlieseWenn mal was daneben geht

sollten Bindevliese zum Aufsaugen von Öl und Chemikalien schnell zur Hand sein. Solche Ersthelfer aus Polypropylen bietet Denios innerhalb seiner umfangreichen Produktpalette rund um die Gefahrstofflagerung an.

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: Wenn mal was daneben geht

Prinzipiell sind drei Ausführungen von Bindevliesen zu unterscheiden: Ein Typ zum Aufsaugen von Öl mit der besonderen Eigenschaft, auch auf Wasser schwimmendes Öl aufzunehmen. Ein Universal-Typ, der sich für sämtliche Flüssigkeiten mit Ausnahme aggressiver Medien eignet. Und ein Spezial-Typ zur Aufnahme aggressiver Medien, also etwa Säuren und Laugen. Des weiteren unterscheidet der Anbieter zwischen zwei Qualitätsstufen: Bei der Premium-Qualität ist das Aufsaugvolumen höher, die Basic-Variante bietet sich als preiswerte Alternative an. Alle Ausführungen werden als Rollen, Schlangen, Kissen und Matten angeboten. Sie eignen sich auch als Vorsorgemaßnahme, beispielsweise als ständige Unterlage an Maschinen, um Tropfverluste sofort zu binden.

Denios zufolge ist die Aufnahmekapazität dieser Bindevlies im Vergleich zu herkömmlichen Bindemitteln wesentlich höher. So wird das insgesamt zu entsorgende Volumen reduziert und damit die Entsorgungskosten gesenkt. Mehr zu diesem Thema gibt es in Form einer ­Mustermappe mit Produktproben und Info-Material sowie einer Präsentations-CD.ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Neues Vorstandsmitglied bei Denios

NewsNeues Vorstandsmitglied bei Denios

Der Aufsichtsrat der Denios AG hat Stefan Albrink zum neuen Vorstand für die Bereiche Marketing und Sales bestellt. Seit Anfang April bildet er an der Seite von Helmut Dennig (Vorsitzender) und Benedikt Boucke (Technik und Finanzen) das dreiköpfige Vorstandsgremium des Bad Oeynhausener Spezialisten für betrieblichen Umweltschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz. Der 46-jährige Diplom-Kaufmann, zuletzt Geschäftsführer der Schollglas Holding in Barsinghausen, war zuvor über 16 Jahre bei der Siematic in Löhne beschäftigt, davon neun Jahre als Geschäftsführer Vertrieb und Marketing.

…mehr
News: Denios ist "Top-Business-Partner 2011" mit bestem Bonitätsindex

NewsDenios ist "Top-Business-Partner 2011" mit bestem Bonitätsindex

Denios ist von der Rating-Agentur Hoppenstedt als "Top-Business-Partner 2011" ausgezeichnet worden. Danach gehört der Bad Oeynhauser Spezialist für Gefahrstofflagerung zu den 3,3% der deutschen Wirtschaftsunternehmen, die den besten Bonitätsindex 1 vorweisen können.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Hallenstrahler

HallenstrahlerDurchdachtes Design

Da bei hohen Lichtpunkten die erforderliche Helligkeit im Arbeitsbereich zum Teil schwierig zu erreichen ist, hat Gifas auf der Grundlage von Hochleistungs-LEDs eine neue Leuchte entwickelt.

…mehr
Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung