Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Jacke wie Hose

Insight EngineIntelligenz für die Predictive Maintenance

Intelligenz für die Predictive Maintenance

Das Big-Data-Zeitalter erlaubt den gewinnbringenden Einstieg in die Predictive Maintenance. Die intelligente Analyse gesammelter Daten lässt eine präzise Prognose von Ausfallwahrscheinlichkeiten zu.

…mehr

AutomatisierungJacke wie Hose

und die Produktion weiterer Textilien werden von der Antriebs- und Automatisierungstechnik von Lenze unterstützt. Das Unternehmen aus Aerzen hat sich mit seinen Lösungen bereits in den unterschiedlichsten Branchen, wie zum Beispiel in der Logistik, Förder- und Verpackungstechnik, Textilindustrie und Robotik bewährt. Weltweit und seit über 60 Jahren. Rund 40 Vertriebsgesellschaften, Entwicklungsstandorte und Produktionswerke in Europa, Asien und Amerika zeugen davon. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt mehr als 3.200 Mitarbeiter, davon sind rund 300 in Forschung und Entwicklung tätig. Als Spezialisten für Antriebs- und Automatisierungstechnik bieten die Aerzener ein breites Spektrum zeitgemäßer und skalierbarer Produkte, vorbereiteter Lösungen, kompletter Systeme und umfassender Dienstleistungen. Im Sinne einer Partnerschaft unterstützen sie die Kunden – von der Produkt- oder Systemauswahl über die Projektierung bis hin zur Serieneinführung und darüber hinaus.

sep
sep
sep
sep
Automatisierung: Jacke wie Hose

Das Produktangebot umfasst Frequenzumrichter, Servo-Systeme, Industrie-PCs, Getriebemotoren, Motoren, Kupplungen und Bremsen sowie Automatisierungslösungen einschließlich der Steuerung, Software und Visualisierung. Anlagentechnik und Verbindungstechnik gehören ebenfalls dazu. Sämtliche Produkte sind aufeinander abgestimmt. Die einfache Bedienbarkeit– die Usability – steht im Mittelpunkt von Forschung und Entwicklung. Die Produkte sind modular aufgebaut und können an die Anforderungen der Kunden optimal angepasst werden.

Anzeige

Das System unterstützt beim modularen Aufbau und der effizienten Automatisierung seiner Anlagen. Statt einzelner Achsen stehen Technologiefunktionen im Mittelpunkt. So führt beispielsweise dezentrale Antriebstechnik in der Logistik zu einfacheren und preiswerteren Lösungen. Sind präzise Bewegungsabläufe zu automatisieren, hat die Servotechnik den zentralen Hauptantrieb mit mechanischer Königswelle abgelöst. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Forum Künstliche Intelligenz

Forum Künstliche IntelligenzKI – die Auswirkungen auf die Produktion

Wie wird sich KI auf die Automatisierungstechnik auswirken – sowohl direkt in der Maschine als auch übergeordnet in der Cloud? Diesen und weiteren Fragen geht das "Forum Künstliche Intelligenz" auf den Grund, das am 17. Mai in Stuttgart stattfindet.

…mehr
Auszeichnung für Weidmüller

Top Employer 2018Weidmüller für hervorragendes Mitarbeiterumfeld ausgezeichnet

Das Top Employers Institute zertifiziert Weidmüller zum zehnten Mal in Folge als Top Employer Deutschland Ingenieure 2018.

…mehr
Servomotor

ServomotorHeidrive schließt Lücke zwischen zwei Motor-Baugrößen

Heidrive stellt den effizienten Servomotor HMP15 vor. Mit den Flanschmaßen 150 mm x 150 mm eignet er sich insbesondere für Anwendungen im Bereich der Automatisierungstechnik.

…mehr
Ungebremstes Wachstum bei AMF

RekordumsatzUngebremstes Wachstum bei AMF

Das Fellbacher Unternehmen Andreas Maier (AMF) wächst ungebremst weiter. 2017 gab es zum fünften Mal in Folge einen Umsatzrekord.

…mehr
Comau Robotics Produkte

Neuer Distributor in ÖsterreichComau: Berger Positec übernimmt Vertrieb und Service in Österreich

Seit Januar 2018 verantwortet das Wiener Unternehmen Berger Positec den Vertrieb und Service aller Comau Robotics Produkte in Österreich.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung