Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Eine tückische Sache

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Absaugen von KunststoffspänenEine tückische Sache

sind Langspäne aus Kunststoff wie sie beispielsweise bei der spanenden Bearbeitung von Kunststoff-Kanalrohren anfallen. Diese Späne sind sehr zäh und bruchfest und wickeln sich in Nullkommanix um die Maschinenspindel oder das Werkstück. Das Problem lässt sich aber in den Griff kriegen, wenn die Späne direkt an der CNC-Maschine abgesaugt werden.

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: Eine tückische Sache

Für einen solchen Fall entwickelte Saugerbauer Ruwac gemeinsam mit seinem Kunden Wilms – einem Bearbeiter von Kunststoffrohren – eine technische Lösung, bei der die spiralförmigen Späne unmittelbar am Werkstück eingesaugt und in einen Vorabscheider abgeführt wird. Den Absaugschlauch sehen Sie hinten durch unser Bild laufen. Der Vorabscheider ist links außen zu erkennen. Er hängt an der Decke über dem Entsorgungsbehälter. Die gesammelten Spanabfälle werden recycelt.

Der Sauger läuft nicht ständig, sondern schaltet sich nur zu, wenn die CNC-Maschine arbeitet – also Späne produziert. Diese bedarfsgerechte Steuerung spart Energie. Wichtig außerdem: Das schallgedämmte Saugaggregat ist mit einem vorgeschalteten Kassettenfilter ausgestattet, der eventuelle Feinstäube oder andere Schmutzpartikel zurückhält. Der Drehstrommotor des Saugers erzeugt einen Unterdruck von 2500 Millimeter WS und fördert etwa 640 Kubikmeter Luft pro Stunde.

Anzeige

Kostensparend wirkte sich aus, dass Hersteller Ruwac bereits auf Erfahrung aus ähnlichen Projekten zurückgreifen konnte, und dass sich die Anlage mit Standardkomponenten realisieren lies.ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Absauganlagen: Für die CFK-Verarbeitung

AbsauganlagenFür die CFK-Verarbeitung

Bei der Verarbeitung von Kohlenstofffasern zu Halbzeugen ist es unvermeidlich, dass Stäube entstehen. Schunk Kohlenstofftechnik, Heuchelheim, hat mit Ruwac einen Weg gefunden, mit diesen Stäuben umzugehen und eine zentrale Absauganlage projektiert.

…mehr
Mobiler Industriesauger: Sorgt bei Evonik für Sauberkeit

Mobiler IndustriesaugerSorgt bei Evonik für Sauberkeit

Der Spezialchemikalienhersteller Evonik produziert an seinem Hauptsitz in Essen u.a. Silikon-Emulsionen, die als Additiv u.a. das Eigenschaftsbild von wasserbasischen Farben und Lacken verbessern oder umweltfreundlichen Kühlschmierstoffen auf Wasserbasis zugemischt werden.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
Mehrdrahtfeder: Verseilmaschine aufgerüstet

MehrdrahtfederVerseilmaschine aufgerüstet

Röhrs, Lieferant von Mehrdrahtfedern, hat in die Erweiterung seiner Produktionsanlagen investiert und kann nun ein noch größeres Spektrum abdecken.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung