Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Probieren statt studieren

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

5-Achsen ProgrammierungProbieren statt studieren

kann der Benutzer komplexe 5-Achs-Programme außerhalb der Werkzeugmaschine mit der Maschinensimulationsoption von Virtual Gibbs. Kombiniert mit der MTM-Option kann die neue 5-Achsen-Option von Virtual Gibbs MTM-Bearbeitungssysteme mit gegliederten angetriebenen Werkzeugen unterstützen. Ausfallzeiten der Maschine werden dadurch auf ein Mindestmaß beschränkt.

sep
sep
sep
sep
5-Achsen Programmierung: Probieren statt studieren

Die 5-Achsen-Option wird auch bei Integration von Virtual Gibbs in die Vericut-Maschinensimulation von CGTech unterstützt. „In der Fertigungsindustrie ist ein verstärkter Einsatz der 5-Achsen-Bearbeitung zu verzeichnen“, konstatiert Geschäftsführer Bill Gibbs. „5-Achsen-Werkzeugmaschinen reduzieren die Anzahl der zum Fertigen eines Bauteils erforderlichen Einrichtungen.

Zudem enthalten zahlreiche der mit modernen CAD-Systemen erstellten Modelle Geometrie, die nur mit 5-Achsen-Technologie gefertigt werden kann. Flügelräder, Turbinenschaufeln, Schlitzanordnungen auf Zylinderköpfen und Flügelholme sind nur einige Beispiele für Bauteilgeometrien, bei denen 5-Achsen-Bearbeitung erforderlich ist.

Anzeige

Zusätzlich ermöglichen viele MTM-Bearbeitungssysteme, etwa die Serien Integrex E und Mark IV von Mazak, die NT-Serie von Mori Seiki, die Serien MacTurn und Multus von Okuma, die MX-Serie von Doosan, die Serien Super NTJ und Super NTJX von Nakamura Tome sowie die G-Serie von Index, B-Achsen-Programmierung mit angetriebenen Werkzeugen für noch mehr Flexibilität und Vielseitigkeit.“

Die neue 5-Achsen-Option bietet unter anderem Schruppen und -Endbearbeitung mehrerer Oberflächen, Fließbearbeitung mehrerer Oberflächen und Spanbearbeitung der Oberflächenkanten (Trimmen vakuumgeformter Bauteile).

Zudem verfügt sie über eine an die Bauteilstrategie anpassbare Schnittstelle, die nur die benötigten Elemente enthält. Ein fortschrittlicher Beschädigungsschutz sorgt für präzise Schnitte auch bei äußerst komplexen Vorgängen.
Kombiniert mit der Virtual Gibbs MTM-Option kann die neue 5-Achsen-Option von Virtual Gibbs MTM-Bearbeitungssysteme mit gegliederten angetriebenen Werkzeugen unterstützen.

Die neue 5-Achsen-Option ist außerdem voll in die Maschinensimulationsoption von Virtual Gibbs integriert, so dass der Benutzer komplexe 5-Achsen-Programme außerhalb der Werkzeugmaschine virtuell einrichten und ausprobieren kann. Kostspielige Ausfallzeiten der Maschine werden dadurch auf ein Mindestmaß beschränkt.

Die 5-Achsen-Option wird auch bei Integration von Virtual Gibbs in die Vericut-Maschinensimulation von CGTech unterstützt. hs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

CAD/CAM: Strategien für automatisiertes Programmieren

CAD/CAMStrategien für automatisiertes Programmieren

und prozesssicheres Fertigen von Formen und Werkstücken vom 2-D- bis zum 5-Achs-Fräsen bieten die CAM-Lösungen Hypermill V9.7 zur Komplettbearbeitung. Eine durchgängige Bedienoberfläche senkt die Komplexität der Fertigungskette bei gleichzeitig reduziertem Zeitaufwand.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Hallenstrahler

HallenstrahlerDurchdachtes Design

Da bei hohen Lichtpunkten die erforderliche Helligkeit im Arbeitsbereich zum Teil schwierig zu erreichen ist, hat Gifas auf der Grundlage von Hochleistungs-LEDs eine neue Leuchte entwickelt.

…mehr
Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
Mehrdrahtfeder: Verseilmaschine aufgerüstet

MehrdrahtfederVerseilmaschine aufgerüstet

Röhrs, Lieferant von Mehrdrahtfedern, hat in die Erweiterung seiner Produktionsanlagen investiert und kann nun ein noch größeres Spektrum abdecken.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung