Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Gleich zwei Besonderheiten

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

2D/3D CAD-SoftwareGleich zwei Besonderheiten

lassen bei dieser CAD-Software für die mechanische Konstruktion aufhorchen: die durchgängige 2D/3D-Konstruktion und eine ME10-Schnittstelle zur Übernahme von CAD-Daten, die Struktur und Logik liefert. Dies dürfte besonders interessant für die zahlreichen Anwender des 2D-Systems ME 10 sein, die einen Umstieg auf eine moderne 3D-CAD-Software planen. Mit Logocad Triga des deutschen Herstellers Eplan wird der Einstieg in die Volumenmodellierung erleichtert, ohne dass die Arbeit in 2D eingeschränkt wird. Dem Konstrukteur bleibt die freie Wahl, ob er parametrisch, teilparametrisch oder frei konstruieren will – alle Arbeitsweisen sind beliebig kombinierbar. Zudem werden sämtliche Arbeitsschritte beim Bauteil-Modellieren abgespeichert. Die jeweilige Komponente „kennt“ ihre Entstehungsgeschichte, was das nachträgliche Ändern von Konstruktionen beziehungsweise Wiederverwenden einmal konstruierter Teile wesentlich vereinfacht.

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: Gleich zwei Besonderheiten

Der aktuellste Acis-Kern zur Berechnung von CAD-Modellen soll bis zu 25 Prozent schnelleres Arbeiten ermöglichen. Ein weiterer wichtiger Pluspunkt ist die Baugruppen- und Klontechnologie, die bei sehr geringem Speicherbedarf auch große Zeichnungen mit vielen Bauteilen und Komponenten optimal handhaben kann. Konstrukteure können so mit wesentlich kleineren Datenvolumen in der 3D-Anwendung arbeiten. Darüber hinaus erleichtert und beschleunigt der Constraint Manager von D-Cubed den Konstruktionsprozess: Abhängigkeiten werden über geometrische Beziehungen definiert, die das Zusammenwirken zwischen Komponenten und Baugruppen erweitern – oder auch einschränken. Das geschieht wahlweise; auf diesem Weg werden Modelle beweglich und animierbar. Dadurch wird im Engineering das Platzieren von Bauteilen wesentlich vereinfacht, da die entsprechenden Komponenten unmittelbar an definierten Positionen abgesetzt werden. Beim Verändern von Konstruktionen werden abhängige Komponenten in festgelegter Richtung automatisch mitverschoben oder gedreht – zeitaufwändiges Nachführen von Bauteilen samt deren Platzierung gehört der Vergangenheit an.

Anzeige

Für die Übernahme von PDM-Daten steht die Anbindung zur Software „PDM 9000“ bereit. Auch hier ist Offenheit Trumpf: Kopplungen zu PDM/ERP-Systemen und Module für NC, Blech oder Rohrleitungen sorgen für Prozessunterstützung. Zum Integrationsbogen, der sich rund um die CAD-Software spannt, gehört natürlich auch das Bereitstellen von Hersteller- und Normteilebibliotheken. Hier bilden Produkte von Cadenas eine effektive Grundlage. Detaillierte Informationen erhalten Sie per Kennzifferkarte am Heftende.sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Online KonfigurationSieben Gründe, Eplan Engineering Configuration zu wählen

Als Grundlage für eine komfortable Online Konfiguration dient das Programm Eplan Engineering Configuration. Es kann in bereits bestehende Web-Konfiguratoren eingebunden werden, um Makros zu generieren. Dabei wird das Web-Fronted in die Oberfläche des Eplan Data Portals eingebunden. In Kombination mit dem Portal ist das EEC das passende Tool für die einfache Online-Konfiguration von Produkten. Hier erfahren Sie, welchen Nutzen Anwender des EEC und deren Kunden haben.

…mehr
News: Eplan: Digital Prototyping-/ Data Management Days

NewsEplan: Digital Prototyping-/ Data Management Days

Als Autodesk-Reseller führt Lösungsanbieter Eplan Software & Service auch in diesem Jahr die Digital Prototyping Days durch - aktuell in Verbindung mit den Data Management Days.

 

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Laserbeschriftung

Laser-BeschriftungSchreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf unterschiedlichen Oberflächen.

…mehr
Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Plantafel-System

PlantafelnWeigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung