Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Viele Projekte

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Engineering-DienstleistungenViele Projekte

Mehr als 4.500 Mitarbeiter in bundesweit über 50 Niederlassungen und Standorten, mehr als 1.000 CAE- und CAD-Arbeitsplätze auf über 30 gängigen Systemen, Engineering und Outsourcing für alle Technik-Branchen – so lässt sich in wenigen Worten einer der führenden deutschen Ingenieur-Dienstleister beschreiben. Viele kleine und große Projekte bearbeiten die Spezialisten des Unternehmens derzeit. Dazu ein Beispiel aus der Qualitätssicherung von Fügeverbindungen: Die Thermosensorik GmbH hat mit der Wärmeflussthermographie ein Verfahren zur zerstörungsfreien Prüfung von Fügeverbindungen entwickelt. Fachleute von Ferchau Nürnberg unterstützen das Unternehmen seit rund fünf Jahren bei der Konstruktion der dazu nötigen Infrarotkameras und bildgebenden Infrarot-Messsystemen sowie im Projektmanagement.

sep
sep
sep
sep
Engineering-Dienstleistungen: Viele Projekte

Das Prinzip der Wärmeflussthermographie basiert darauf, dass eine schlechte Materialverbindung zu reduzierter Wärmeleitung führt. Daher wird die zu prüfende Fügeverbindung impulsartig, inhomogen erwärmt und der entstehende Wärmefluss mit einer schnellen und hoch auflösenden Infrarotkamera (bis zu 20.000 Bilder pro Sekunde!) aufgezeichnet. Was folgt, ist die teilweise in Echtzeit umgesetzte Verrechnung der Bilddaten zu einem Ergebnisbild. Es zeigt die unterschiedlichen Defekte, ohne dass der Prüfling zerstört werden musste. „Das Ganze“, so Wolfgang Raab von Ferchau, „geschieht ausgesprochen schnell. Um zum Beispiel bis zu sechs Schweißnähte zu prüfen, braucht man lediglich drei Sekunden.“

Anzeige

Kein Wunder, dass das Verfahren unter anderem im Karosseriebau ein wichtiges Einsatzfeld hat. Zumal die Wärmeflussthermographie eine 100-prozentige Fertigungskontrolle erlaubt. Wolfgang Raab hat während seiner fünfjährigen Tätigkeit für das Unternehmen schon eine Vielzahl von Projekten aktiv unterstützt. Unter anderem konstruierte er die komplette Messtechnik eines Prüfstands zur Temperaturvermessung an Zylinderköpfen. Aktuell ist der Feinwerkspezialist mit der konstruktiven Überarbeitung des Filterradaufbaus bei den Infrarotkameras des Unternehmens beschäftigt: „Die Kameras erfassen Temperaturdifferenzen im Millikelvin-Bereich. Um unterschiedlichste Anwendungen realisieren zu können, verwenden wir diverse Filter. Diese wiederum müssen wechselbar sein. Das geschieht über im Kamerakopf positionierte Filterwechslerräder, die vollautomatisch angesteuert werden.“ ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

W@M-Portal

Industrie 4.0Aucotec und Endress+Hauser kooperieren für Vernetzung

In Kooperation mit Endress+Hauser hat Aucotec jetzt eine Online-Verbindung vom Engineering zu den aktuellen Geräteinformationen des Messtechnik-Herstellers geschaffen. Damit haben Nutzer des Softwaresystems Engineering Base (EB) direkten Zugriff auf Daten zum gesamten Lebenszyklus ihrer verbauten Messgeräte, zum Beispiel auf Anleitungen, Zertifikate, Instandsetzungs- und Kalibrierprotokolle.

…mehr

BeratungAvidok und Unitepeople werden zur Scope Gruppe

Mit dem Schritt die beiden Unternehmen Avidok Engineering Support GmbH und Unitepeople GmbH zusammen zu führen und in einer Gesellschaft aufgehen zu lassen, folgt die Unternehmensführung von Scope Engineering den Weichen, die bereits 2014 gestellt wurden.

…mehr
Engineering-Prozesse

ERP für ProduktentwicklerCAD-Daten ins ERP-System integrieren – Fünf wichtige Vorteile

Die Entwicklung gewinnt in Fertigungsbetrieben immer mehr an Bedeutung. Das Engineering sollte deshalb als integraler Bestandteil des Projekmanagements abgebildet werden. Voraussetzung dafür ist die Interaktion des ERP mit den CAD-Systemen der Ingenieure und Konstrukteure.

…mehr
Perforex Bearbeitungszentren in Datenmanagementkonzepte integriert

Direkt-KopplungSchaltanlagenbau vereinfachen

Mit der neuen Direkt-Kopplung zwischen der Eplan Artikelverwaltung und Kiesling Perforex wird der Schaltanlagenbau vereinfacht. Kompatible und prozessübergreifend einsetzbare Artikeldaten sind die Basis für einen durchgängigen Produktentwicklungs und –herstellungsprozess.

…mehr
Produktionskapazitäten ausbauen: Lapp Tec ist neuer Dienstleister für Kunststoffspritzguss-Lösungen

Produktionskapazitäten ausbauenLapp Tec ist neuer Dienstleister für Kunststoffspritzguss-Lösungen

Das Spritzgusswerk der Stuttgarter Lapp Gruppe mit Sitz im schweizerischen Diessenhofen bietet seine Dienstleistungen im Bereich der Spitzgusstechnik ab sofort auch externen Unternehmen an.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung