Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Zucker für die Beziehung

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

CRM, VerbindungstechnikZucker für die Beziehung

Das Sensibelste was ein Unternehmen besitzt, sind seine Kundendaten. Von weltweiten Vertriebsbüros abrufbar und doch sicher sollen sie sein. Einer der großen in seiner Branche, Tox Pressotechnik, verwendet zur Verwaltung die Open Source-Lösung Sugar CRM. Informationen können dort problemlos mit SAP ausgetauscht werden - in allen Vertriebsbüros weltweit.

sep
sep
sep
sep
CRM: Zucker für die Beziehung

Die Referenz-Liste von Tox Pressotechnik ließt sich wie ein Who is Who nicht nur der Automobilbranche, sondern auch deren Zulieferindustrie. Große Namen wie Audi, BMW und Daimler sowie Bosch, EBM Papst und Kuka tauchen da auf. Weltweit zählen eine Vielzahl von Unternehmen der produzierenden Industrie zu den Kunden des Spezialisten für Maschinenbau, Füge- und Pressentechnik. Die Daten dieser Kunden zu pflegen, ist Aufgabe von Sugar CRM, einem speziellen Programm für das Kundenmanagment.

Kundenbeziehungen stärken, die Produktivität steigern und beziehungsorientierte Marketing-Lösungen schaffen — das sind Grundsätze, die für das Unternehmen aus dem württembergischen Weingarten oberste Priorität haben. Bisher setzte es im kaufmännischen Bereich auf SAP. Doch obwohl SAP das Rückgrat in der Steuerung von Einkauf, Produktion und Finanzen bildet, hat man sich vor allem wegen der vielen international agierenden Vertriebsniederlassungen und -partner im Juli 2007 für Sugar CRM als Vertriebs- und Marketing-Lösung entschieden.
Neben dem Stammsitz in Deutschland gehören 37 Tochterfirmen und technologiegeführte Joint-Ventures weltweit zum Produktions- und Vertriebsnetz. Mehr als 700 Mitarbeiter bieten einen umfassenden Service. Ziel der Implementierung war es, das System an allen internationalen Standorten einzusetzen. Für rund 100 Vertriebsmitarbeiter in 18 Ländern sollten in kürzester Zeit einheitliche, übersichtliche Strukturen geschaffen werden. Zudem galt es, die kompletten Vertriebs-prozesse — von der Leadgewinnung und Adresspflege bis hin zur Angebotserstellung und Verkaufsteuerung — abzudecken. Gleichzeitig sollten alle Anforderungen hinsichtlich Anpassbarkeit und Integration in die komplexe, globale und heterogene Systemlandschaft des Unternehmens mit SAP erfüllt werden. „Die Zusammenführung von Kundendaten über die verschiedensten Regionen hinweg war eines der obersten Ziele bei der Suche nach einem geeigneten CRM-Tool“, erklärt Dr. Hinrich Dohrmann, Geschäftsführer des Vertriebs bei Tox. „Gefordert wurde eine Lösung, die international und auf allen Plattformen einsetzbar ist beziehungsweise sich ohne Probleme in unsere bestehende IT-Infrastruktur einbinden lässt. Hier war also äußerste Flexibilität gefragt.“

Anzeige

Einfach und intuitiv

Guten Rat fand der Maschinenbauer bei My CRM. Das Esslinger Unternehmen ist ausschließlich auf CRM Implementierungen spezialisiert, um Kundenanforderungen schnell und kosteneffektiv aus einer Hand umsetzen zu können. Abhängig von der jeweiligen Zielsetzung und den einzelnen Anforderungen seines Kunden plant der Spezialist genau den Umfang der Implementierung. Bei Tox Pressotechnik stellt Sugar CRM die hohe Skalierbarkeit der Open-Source-Lösungen unter Beweis: Mehrsprachigkeit, Austausch von Kunden- und Produktstammdaten und Übergabe von Servicemeldungen zwischen der Plattform und SAP. Dank Schnittstelle werden sämtliche Informationen zwischen SAP und der Plattform ausgetauscht und in beiden Systemen problemlos verfügbar gemacht.

Projektziel war eine rasche Umsetzung eines Pilotprojektes für ein Land, danach Stabilisierung und Testrollout in 18 Ländern. Der weltweite Rollout ist bereits größtenteils abgeschlossen und derzeit arbeiten global rund 100 Vertriebsmitarbeiter mit der neuen Open-Source-CRM-Lösung. Neben der Vereinheitlichung des Opportunity-Managements und des Angebotsprozesses schlug der Implementierungspartner auch ein einheitliches und weltweit standardisiertes Vertriebsreporting vor. Innerhalb kurzer Zeit wurde die Lösung zu einem fixen Bestandteil. „Ich schätze an Sugar CRM vor allem die Nachverfolgbarkeit, Lückenlosigkeit und Verbindlichkeit“, zieht Dohrmann sein Fazit. „Das CRM hinterfragt Workflows und macht somit sämtliche Arbeitsabläufe transparent und kalkulierbar. Mit der Lösung haben unsere Vertriebsmitarbeiter in aller Welt sofort alle notwendigen Informationen zur Hand“ „Dies erhöht die Kundenzufriedenheit, weil Anfragen schnell und effizient behandelt werden.“ ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Lösung für KMU

Prozesse reibungslos steuernLösung für KMU

Mit Steps Business Solution bietet CRM- und ERP-Softwarehersteller Step Ahead aus Germering eine umfassende Unternehmenslösung für den Mittelstand im deutschsprachigen Europa.

…mehr
Lantek auf der Euroblech

Software für die Blechbearbeitung"Kein teures Extra"

Die Industrieproduktion ist im Umbruch: „Industrie 4.0“, „Manufacturing Intelligence“, „Smart Factory“ sind neue Leitbilder für mehr Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit – und auch Themenschwerpunkte der Euroblech 2016. Individuelle Lösungen des Software-Experten Lantek begleiten die digitale Transformation Blech bearbeitender Betriebe aller Größen.

…mehr

Erfolgreiches Marketing8 Tipps für den mobilen Kundenservice

Alle Unternehmen wollen heute in der mobilen Welt präsent sein. Um hier aber wirklich Erfolg zu haben, ist weit mehr erforderlich als nur die eine oder andere App bereitzustellen. CRM-Spezialist Pegasystems zeigt, worauf es besonders ankommt.

…mehr

Customer Relationship Management7 Dinge, die Sie bei der CRM-Einführung beachten sollten

Hubert Baumann, Berater für Unternehmensentwicklung und Marketing aus Aschaffenburg, hat in den vergangenen Jahren zahlreiche CRM-Einführungen begleitet. Was man als Anwender beachten sollte, hat er in 7 Punkten zusammen gefasst.

…mehr
CRM-Software: Standardisierte Branchenlösungen

CRM-SoftwareStandardisierte Branchenlösungen

Eine Dienstleistungssoftware muss flexibel sein und die jeweiligen Anforderungen der Kunden adaptieren. Hier setzen die modular aufgebauten Lösungen von Vertec an, die je nach den Bedürfnissen spezifische Lösungen für Leistungserfassung, Ressourcenplanung (ERP), integriertes Customer-Relationship-Management (CRM) sowie auch Controlling bieten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung