Yaskawa auf der Intertool

Hybridroboter im Praxiseinsatz

Die automatisierte Fertigung eines einzelnen Produkts nach individuellen Vorgaben ist ebenso eine zentrale Anforderung der Industrie 4.0 wie standardisierte Schnittstellen und das vernetzte Management von Anlagen und Prozessen. Yaskawa begegnet diesen Herausforderungen mit intelligenten Steuerungs- und Softwarekonzepten, aber auch mit leistungsfähigen Robotermodellen. Ein Highlight auf der Intertool 2018 sind zwei Motoman HC10 mit 1,2 m Reichweite und 10 kg Handhabungsgewicht.

Die hybriden Roboter montieren in einer Showzelle auf der Intertool Flaschenöffner.

Diese hybriden Roboter lassen sich sowohl als normale Industrieroboter als auch als kollaborierende Roboter einsetzen. Ausgestattet mit einem MRK-Greifer und einem Schraub-Automaten in MRK-Ausführung, werden sie in einer neuen Showzelle Flaschenöffner montieren und als Give-Away an die Standbesucher verteilen. Die Steuerung der Anlage erfolgt über ein Vipa-Touch-Panel von Yaskawa und ist mit speziellen, neuen Sicherheitstrittmatten ausgestattet. HC steht für "Human Collaborative". Die geforderte Sicherheit im direkten Kontakt mit dem Bediener gewährleistet der HC10 durch eine ausgereifte 6-fache Kraft- und Momentenüberwachung.

Die kompakten und extrem schnellen Handling-Roboter der GP-Serie wurden für besonders schnelle Füge-, Verpackungs- und allgemeine Handhabungsapplikationen entwickelt. Mit Traglasten von 7, 8, 12 und 25 kg sind die neuen 6-Achser die schnellsten ihrer Klasse und damit wahre Produktivitätstreiber. Darüber hinaus zeigt Yaskawa auf der Intertool weitere aktuelle Lösungen für roboterbasiertes Schweißen und Handling.

Anzeige

Aktuelle Servosysteme und Frequenzumrichter

Unter dem Messe-Motto „Best in Class Products and System Solutions“ präsentiert Yaskawa zudem die konsequente Weiterentwicklung des aktuellen Servosystems Sigma-7 sowie der GA700-Frequenzumrichter: So werden für Sigma-7 erweiterte Sicherheitsfunktionen im Sinne eines "Advanced Safety"-Programms vorgestellt. Darüber hinaus wurden die Leistungsklassen 6 – 7,5 kW und 11 – 15 kW für die 400-V-Variante ergänzt. Mit gleich sieben neuen Modellen erweitert Yaskawa den verfügbaren Leistungsbereich der GA700-Frequenzumrichter bis 355 kW.

Mit dem neuen kostenlosen Feature-Pack V2.4.9 für die PLC7100-basierenden CPUs Micro und Slio sind mittels Firmware-Update neue Features verfügbar: Neben einem integrierten Webserver, über den eine moderne zeitgemäße Visualisierung via Smartphone etc. möglich ist, sind nun auch alle Micro- und Slio-CPUs Profinet-fähig. Sie lassen sich somit problemlos in bestehende Netzwerke integrieren. am

Intertool, Halle A, Stand 0701

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter

Für die mittlere Traglastklasse

Kuka bingt eine neue Produktreihe an Robotern für die mittlere Traglastklasse: der KR Iontec. Der neue Roboter folgt auf den KR 60-3 und kann sowohl am Boden als auch an der Wand oder in Schrägstellung eingebaut werden.

mehr...

Greifertechnik

Greifer im Rampenlicht

Roboter sind aus unserem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Laut Branchenverbänden werden sie ihren Siegeszug auch über die Industrie hinweg fortsetzen. Da wächst bei manchem auch die Skepsis. Wie sich Roboter in unser Leben einfügen und mit uns...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuum-Greifer

Kleiner Greifer mit großer Kraft

Die Unterschiede zwischen Cobot-Vakuumgreifern liegen auch in der Unterdruckerzeugung und dem daraus resultierenden Vakuumfluss begründet. Der Vakuumfluss bestimmt die Tragfähigkeit des Greifers und entscheidet somit darüber, ob sich die Kapazität...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite