Echtzeit-Ethernet

Andreas Mühlbauer,

TSN in Industrial-Ethernet-Netzwerken

Echtzeitfähige Netzwerke spielen für die Steuerung moderner Produktionsanlagen eine zunehmend wichtige Rolle. Um die produktionsweite Einrichtung der Netze effizient und zeitsparend vornehmen zu können, bietet Hirschmann die Möglichkeit einer einfachen TSN-Konfiguration auf mehreren Geräten.

Industrial HiVision von Hirschmann ermöglicht eine umfassende Konfiguration von TSN-fähigen Automatisierungsnetzwerken. © Belden

Belden bietet ein komplettes Paket für die Konfiguration und den Einsatz von TSN in Industrial-Ethernet-Netzwerken an. Diese industriegerechte Lösung von Hirschmann kombiniert die TSN-Firmware-Versionen der Industrial-Ethernet-Switches der RSPE- und Octopus-II-Familien von Hirschmann mit der Netzwerkmanagementsoftware Industrial Hi-Vision 8.0, die TSN-Konfigurations- und Überwachungsfunktionen unterstützt.

Das MultiConfig-Tool von Industrial HiVision ermöglicht die TSN-Konfiguration, ohne sich hierzu bei jedem Gerät anmelden und Parameter wie etwa die Zeitsynchronisation und den TSN-Zeitplan individuell einzustellen zu müssen. Durch die Kombination von Industrial HiVision und der TSN-Firmware auf den Switches lässt sich TSN effektiv in Produktivumgebungen und Evaluierungsnetzen einsetzen. Durch eine Erweiterung der integrierten Dashboard-Funktion kann Industrial HiVision TSN-Zeitpläne visualisieren und erleichtert dem Bediener die Überwachung des TSN-Betriebs. Da TSN auf der standardisierten IEEE-802-Ethernet-Technologie basiert, lässt es sich nahtlos in vorhandene Industrial-Ethernet-Infrastrukturen integrieren. Industrial HiVision ist eine leistungsfähige
Netzwerkmanagementsoftware. Mit ihr können Anwender Geräte in Netzwerken unterschiedlicher Größe komfortabel konfigurieren und überwachen. Die Multi-
Config-Funktion bietet ein TSN-Tool, mit dem sich von einem einzelnen Switch bis zum gesamten Automatisierungsnetzwerk alle TSN-Mechanismen konfigurieren lassen. Mit Industrial HiVision lassen sich bis zu 16 Geräte kostenlos konfigurieren und überwachen. Die Produkte von Hirschmann basieren auf offenen Standards und bieten damit eine zukunftssichere Lösung.

Anzeige

Die neue Version 07.3.00 des HiOS-Betriebssystems unterstützt die Industrial-Ethernet-Switches RSPE und Octopus II. Letzterer ist ein IP67-geschützter Industrial-Ethernet-Switch mit TSN-Funktion, die als kostenloses Firmware-Upgrade bereitsteht. Sie ermöglicht es Anwendern, sich mit der Schlüsseltechnologie TSN vertraut zu machen, ohne dass beispielsweise ein Starter-Set erworben werden muss. „Durch die Kombination des Netzwerkmanagementsystems Industrial HiVision mit einzigartigen Leistungsmerkmalen für die Überwachung und Konfiguration von TSN-Mechanismen können Kunden TSN von einem einzelnen Gerät bis hin zu einem gesamten Netzwerk sofort und effektiv einsetzen“, sagt Dr. Oliver Kleineberg, Global CTO Industrial Networking.

„Die TSN-Technologie ist ein wesentlicher Treiber für die Realisierung neuartiger Wertströme im industriellen Internet der Dinge, da sie verschiedene Automatisierungsnetzwerke zu einem Automatisierungs-Backbone zusammenführt. Und mit Industrial HiVision können unsere Kunden die Potenziale dieser neuen Technologie voll ausschöpfen. Die Möglichkeit zur Konfiguration von VLANs gehört heute zu den Standardfunktionen eines Managed Ethernet Switches. Bereits in wenigen Jahren wird die Echtzeitfähigkeit, die TSN bietet, genau so ein Standardfeature sein.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Datenübertragung

Künftig in Echtzeit

Zwei Switchtypen aus der RSPE-Familie von Hirschmann werden erstmals die offene Echtzeit-Ethernet-Technologie „Time-Sensitive Networking“ unterstützen. Belden wird für die modularen Managed Switchtypen RSPE35 und RSPE37 ein Softwareupdate zur...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Buskoppler

Flexible Anbindung auch in rauen Umgebungen

Belden hat das Feldbussystem von Lumberg Automation um ein neues Produkt erweitert – den Lion-Link EtherNet/IP-Buskoppler. Dank seiner flexiblen Anbindung an EtherNet/IP-basierte Industrienetzwerke gestaltet sich die Aufrüstung mit diesem Buskoppler...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite