Software von B & R

Web-Visualisierungslösungen selbst erstellen

Auf der SPS IPC Drives 2015 präsentierte B & R die Visualisierungs-Software Mapp View. Damit stellt das Unternehmen das volle Potenzial der Web-Technologie erstmals in der Automatisierungssoftware Automation Studio zur Verfügung. Weitere Highlights auf dem Stand sind eine neue Generation Tragarm-Bediengeräte und neuartige Safety-Lösungen mit intelligenten Lichtgittern.

B & R zeigte auf der SPS IPC Drives Steuerungen, Sotware und vieles mehr.

Mit Mapp View eröffnet das österreichische Unternehmen neue Optionen bei der Erstellung von Maschinenvisualisierungen. Damit kann jeder Automatisierungstechniker einfach zu bedienende Web-Visualisierungslösungen selbst erstellen. Kenntnisse von HTML5, CSS und Javascript sind dabei nicht notwendig.

Die Automation Panel 5000 sind eine neue Generation tragarmbasierter Bediengeräte, die – laut Hersteller B & R – Maßstäbe in Sachen Flexibilität und Modularität setzen. Die rundum geschlossenen Geräte stehen in zahlreichen Varianten zur Verfügung und entsprechen Schutzart IP 65.

Weitere Messehighlights, die sich Interessierte anschauen können, sind ultra-kompakte Steuerungen der X20-Serie, eine sichere Fernwartungslösung und neue Bedienterminals mit Multitouch-Bedienoberfläche. Zudem stellt B&R neue Sicherheitskonzepte auf Basis eines netzwerkbasierten Lichtgitters vor. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

B&R auf der HMI

Ein Ohr für die Maschine

B&R präsentiert auf der Hannover Messe Industrie Produktneuheiten und -weiterentwicklungen. Zahlreiche neue Komponenten der Visualisierungssoftware Mapp-View unterstützen die modulare, schnelle und sichere Programmierung von intelligenten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Visualisierungssysteme

Effizient durch Visualisierung

Visualisierung ist einer der großen Trends in der Automatisierungstechnik – und das schon seit einiger Zeit. Dass die Visualisierung sozusagen einen zweiten Frühling erlebt, liegt an den technischen Möglichkeiten, die inzwischen verfügbar sind.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Visualisierungssoftware

Vier Jahre alt

ist JT 2 Go, im November 2004 wurde das Programm vorgestellt. Hersteller, Zulieferer, Geschäftspartner oder Kunden - also alle, die über den gesamten Lebenszyklus hinweg mit einem Produkt zu tun haben, können damit 3D-Modelle einfach und überall in...

mehr...

Bedienterminals

Kostengünstige Visualisierung

Die neuen Bedienterminals PMI 309 verfügen wie alle Geräte der PMI Familie über eine Touchscreen; zusätzliche Tasten erleichtern die Bedienung. Damit sind Anwender sehr flexibel in der Erstellung ihrer Applikation und lassen sich über ihre...

mehr...

Software

Perfekt visualisieren

Die Integration der neuesten Microsoft-Technologien macht die Visualisierungssoftware von Inosoft fit für Windows XP und Windows Vista. Bei Windows XP muss als Voraussetzung lediglich .NET Framework 3.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite