Jens Knölke

"Das Thema Miniaturisierung gewinnt an Bedeutung"

Herr Knölke, was sind aus Ihrer Sicht die drei wichtigsten Trends im Bereich der Montage- und Handhabungstechnik?

Jens Knölke ist Vice President Global Business Development der Weiss GmbH in Buchen.

Die Fertigungs- und Montageprozesse werden immer intelligenter. Automationskomponenten müssen untereinander kommunizieren und sich vernetzen, um den Anforderungen der Industrie 4.0 gerecht zu werden. Mit unserer W.A.S. – Weiss Application Software bieten wir unseren Kunden die passende Antwort hinsichtlich Systemintegration und intuitiver Bedienbarkeit.

Daneben gewinnt das Thema Miniaturisierung weiter an Bedeutung. Bauteile werden immer kleiner – da muss die Handhabungstechnik mithalten. Stichwort: Präzision. Schon heute haben wir es z.T. mit Genauigkeiten im µm-Bereich zu tun.

Das dritte Thema betrifft das Spektrum der Lösungskompetenz. Zu den klassischen mechatronischen Wissensfeldern treten neue hinzu. Etwa Service-Know-how oder Prozess-Wissen. Künftig werden auch Logistik-Kenntnisse für die Optimierung des Supply-Chain-Management wichtiger werden.

Jens Knölke ist Vice President Global Business Development der Weiss GmbH in Buchen. Das mittelständische Familienunternehmen zählt heute zu den weltweit führenden Herstellern mechatronischer Automationslösungen. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatica 2018

Automatica im Höhenflug

Aussteller und Veranstalter sind sich einig, die Automatica 2018 war ein voller Erfolg! Das belegen auch die Zahlen: Der Fokus auf Robotik und Automatisierung in der vernetzten Produktion lockte über 46.000 Fachbesucher nach München.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumerzeuger

Datentransparenz bei Handhabungsaufgaben

Bei Schmalz dreht sich auf der Automatica alles um die intelligente Automatisierung. Der Vakuum-Experte präsentiert den elektrischen Vakuumerzeuger ECBPi, welcher ohne Druckluft arbeitet und sich für Handhabungsaufgaben in der mobilen Robotik eignet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatica 2018

Günstiger Delta-Roboter als Bausatz

Mit dem Ziel, einfache Aufgaben schnell, leicht und kostengünstig zu automatisieren, bietet Igus seine Low-Cost-Automation-Produkte an. Jetzt hat das unternehmen einen neuen Delta-Roboter entwickelt, der auf der Automatica vorgestellt wird.

mehr...

Automatica

Fertigungslinie im Baukastensystem

Bott stellt auf der Automatica das Arbeitsplatzsystem Avero vor. Dort zeigt das Unternehmen eine Avero-Fertigungslinie und Einzelarbeitsplätze. Das System soll für Effizienz, Ergonomie und Qualität am Arbeitsplatz sorgen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite