SPS 2019

Andreas Mühlbauer,

Neue Gerätegeneration von Frequenzumrichtern

Sieb & Meyer präsentiert  auf der SPS 2019 ein neues Optionsmodul des SD3. Es ermöglicht die Auswertung von zwei Transducern sowie einer Hiperface-DSL-Schnittstelle. Der Frequenzumrichter SD2M wird um ein 450-kVA-Modell ergänzt. Zudem stellt das Unternehmen eine neue Generation von Frequenzumrichtern vor.

Ab 2020 gibt es eine flüssigkeitsgekühlte Variante des Frequenzumrichters SD2M mit 450 kVA/480 VAC. © Sieb & Meyer

Der SD4S ist der erste Frequenzumrichter der neuen Produktfamilie SD4x. Er ist konzipiert für kleine Hochgeschwindigkeitsspindeln bzw. -motoren im Leistungsbereich von wenigen hundert Watt. Weitere Informationen zu diesem Gerät wird das Unternehmen erst auf der Messe präsentieren. Im 1. Quartal 2020 wird eine flüssigkeitsgekühlte Variante des Frequenzumrichters SD2M mit 450 kVA/480 VAC und 630 Aeff Nennstrom zur Verfügung stehen. Obwohl 50 Prozent mehr Leistung erreicht werden, soll das Bauvolumen dem des 300 kVA-Geräts entsprechen. Die kompakten Abmessungen erlauben eine platzsparende Integration in die Kundensysteme speziell für Turboblower und Turbokompressoren.  

Weiterhin hat Sieb & Meyer den Servoverstärker SD3 um ein Optionsmodul für die Auswertung von zwei Transducern (Drehmomentaufnehmern) sowie einer Hiperface-DSL-Schnittstelle erweitert. Die zusätzlichen Schnittstellen eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel im Bereich der Schraub-, Press- und Hebetechnik, zudem lässt sich der Aufwand auf der Verkabelungs- und Komponentenseite signifikant reduzieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servopumpen

Permanente Schmierung der Innenverzahnung

Hoher Wirkungsgrad, bessere Prozessperformance und niedrige Wärmeentwicklung. Dies sind nur einige Vorteile einer Servopumpe. Mittlerweile gehört deren Einsatz auch aufgrund der steigenden Energiekosten bei Maschinenbauern zur Standardausrüstung.

mehr...
Anzeige

BLDC-Motoren

Power auf Knopfdruck

Maxon hat den bürstenlosen Motor IDX mit integrierter Positioniersteuerung EPOS4 vorgestellt. Er bietet standardmäßig Auto Tuning, hat mehr Leistung, kurze Lieferzeiten und erfüllt IP 65.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite