Siemens zeigt Flender Gearlog

Belastungsdaten von Getrieben erstmalig digital abbilden

Auf der Hannover Messe 2016 stellt Siemens erstmalig seine digitale Messtechnik für Getriebe, Flender Gearlog, vor. Dabei erfassen spezielle Sensoren die Werte von Drehzahl, Drehmoment, Temperatur und zukünftig auch Vibration. Diese Werte addiert das Gerät parallel zur Maschinenauslastung auf. Die Messergebnisse werden aufgezeichnet, gespeichert und in komprimierter Form digital abgebildet.

Flender Gearlog erfasst mit speziellen Sensoren die Werte von Drehzahl, Drehmoment, Temperatur und zukünftig auch Vibration, die parallel zur Maschinenauslastung aufaddiert werden. Die Daten werden aufgezeichnet, gespeichert und in komprimierter Form digital abgebildet. Der Bediener kann die Messdaten jederzeit visualisieren oder als Datensatz auslesen. Diese Messungen ermöglichen Rückschlüsse auf Belastung und Ausnutzung des Getriebes im Betrieb.

Der Bediener kann die Ergebnisse jederzeit visualisieren oder als Datensatz auslesen. Die Messungen ermöglichen Rückschlüsse auf Belastung und Tragfähigkeit der Getriebe in ihrer anwendungsspezifischen Verwendung. Durch die volle Transparenz der Betriebsdaten können so mögliche Schadensquellen, Auslastungsreserven sowie Überbelastungen im vermessenen Getriebe identifiziert werden. Mit Flender Gearlog lassen sich die anwendungsspezifischen und oft betriebsbedingt variierenden Lastkollektive mit der Betriebsfestigkeit einzelner Getriebebauteile, aber auch anderer Elemente des Antriebsstrangs, abgleichen. So kann der Kunde Standardgetriebe und Arbeitsmaschine optimal aufeinander abstimmen.

Flender Gearlog besteht aus einer Softwarelösung, verbunden mit einer Hardware-Komponente sowie der auf das Getriebe abgestimmten Sensorausstattung. Daneben bietet Siemens Leistungen wie Installation und Inbetriebnahme, gesicherten Zugang zu allen Daten, regelmäßige Auswertung der Daten und Statusberichte. Mit speziellen Algorithmen werden die Zeitsignale komprimiert und vielfältige Informationen zu den Betriebsdaten digital abgebildet. Bei Überschreitung von Schwellwerten zeichnet Flender Gearlog zusätzlich Zeitsignale auf. So lassen sich zum Beispiel die ermittelten Überlasten zusätzlich analysieren. Alle dafür notwendigen Daten sind sofort vor Ort oder zukünftig in der Cloud verfügbar. Die Messungen können an allen verfügbaren Flender-Getrieben wie Katalog- oder Sondergetrieben vorgenommen werden, zum Beispiel für Bergbau-, Zement- oder Öl- und Gasindustrie, Windräder und Kräne. Zur Hannover Messe beginnt die rund einjährige Pilotphase des Produktes mit interessierten Getriebekunden.

Mit Flender Gearlog tritt erstmals eine mechanische Komponente in die digitale Welt der Industrie ein: Dabei schlägt die Hardware-Komponente die Brücke zwischen Getriebe und Software. Die digitale Abbildung der Belastungsdaten von Getrieben ermöglichen Rückschlüsse auf Betriebssicherheit, Verfügbarkeit und Produktivität in Zusammenarbeit mit Siemens-Experten.

Anzeige

Hannover Messe, Halle 9, Stand D35

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cybersecurity

Sicherheit durch maschinelles Lernen

Die Cybersicherheit industrieller Anlagen ist darauf eingestellt, dass mögliche Angriffe den technologischen Prozess unterbrechen können. Dies ist mit katastrophalen Folgen verbunden, die nicht nur finanzieller Natur sein müssen.

mehr...
Anzeige

Feldbusmodul

Feldbusmodul sorgt für Sicherheit

Der Automatisierungsgrad in einer modernen Lackiererei ist ausgesprochen hoch – ebenso wie die Sicherheitsstandards. Dementsprechend viele Safety-Signale und Daten sind zu verarbeiten. Beim Bau einer neuen Lackiererei in Polen greift die beauftragte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Zusammenrücken!

Bald ist es wieder so weit: Die Hannover Messe steht an. Für viele Unternehmen ist sie eine der wichtigsten Messen des Jahres – die Vorbereitungen laufen längst auf Hochtouren. Und für uns Besucher hält Hannover immer wieder Überraschungen bereit.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite