Schwerlasttransportsystem

Werkstücke flexibel fördern

Kabelknoten sowie lange Leitungen und Verdrahtungen sucht man in dem Logomat E-Cart des Dernbacher Unternehmens Krups Fördersysteme vergeblich. Das innovative und flexible Transportsystem verzichtet auf Rollen oder Ketten, um Werkstücke zu fördern. Als alternatives Schwerlasttransportsystem wird jedes Werkstück auf einem eigenen per 24 V Gleichstrom-Motor elektrisch angetriebenen E-Cart transportiert. Die Fahrspannung von 24 V ist ungefährlich; zudem bieten die bürstenlosen, elektrisch kommutierten Gleichstrommotoren die Möglichkeit für ein dynamisches Fahrverhalten. Das dynamische Fahr- und Steuerungsverhalten des Logomat E-Cart 600 ermöglicht es beispielsweise Montageprozesse zu optimieren und Zykluszeiten zu reduzieren. Durch eine separate Stromschiene lassen sich zudem elektrische Aufbauten auf dem Cart während des Transfers mit Energie versorgen. Auch der Zugang von unten zu den Werkstücken ist gegeben. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Fördersystem

Elektrolysezellen automatisch beschicken

Das Unternehmen Coperion hat sein Fördersystem Durodense zur automatischen Beschickung von Elektrolysezellen für die Potline 1 der Aluminiumhütte von Dubai Aluminium (Dubal), Vereinigte Arabische Emirate, geliefert und erfolgreich in Betrieb...

mehr...

Vereinzeler

Fräulein Rühr-mich-nicht-an

und andere zerbrechliche Teile helfen die Vereinzeler Delta EL von Wörner sanft zu fördern. Damit erhöhen sie auch die Anlagenperformance. In den Vereinzelern übernimmt eine elektrisch angetriebene Kulisse das Heben, Absenken und Ausfahren des...

mehr...

Energieführungsketten

Ohne Schmierung

Bei der Herstellung von Energieführungsketten gehört Stahl keineswegs zum „alten Eisen“. Im Gegenteil. Er ist hochbelast- bar, robust und hat sich für Energieführungen seit über 50 Jahren in vielen Anwendungen aus guten Gründen...

mehr...

Kunststoffrollen

Tragende Funktionen

werden von den unterschiedlichsten Rollen in unzähligen Rolltreppen, Laufbändern und verschiedensten Einsatzbereichen in der Hebe- und Fördertechnik erfüllt – oft stammen sie aus dem Hause Faigle. Der Hersteller bietet Rollen mit Durchmessern...

mehr...

Räder und Rollen

Weiter auf Expansionskurs

setzt die Torwegge-Gruppe mit Hauptsitz in Bielefeld. Der Spezialist für innerbetriebliche Transporttechnik, der sich in den Bereichen Räder, Rollen und Fördertechnik als Hersteller von Komponenten und Anbieter von Systemlösungen spezialisiert hat,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite