Gebäudeinfrastruktur

Katja Preydel,

Schneider Electric: Pankaj Sharma ist neuer EVP Secure Power

Schneider Electric hat Pankaj Sharma zum neuen Executive Vice President des Geschäftsbereichs Secure Power ernannt. Sharma, bis Ende 2019 Senior Vice President, Home & Business Networks, folgt auf Dave Johnson. Johnson wird nach fast 4 Jahren herausragender Führungsarbeit und 27 Jahren bei APC und Schneider Electric als EVP zurücktreten.

Pankaj Sharma ist neuer EVP Secure Power bei Schneider Electric © Schneider Electric

Sharma hatte bereits mehrere Führungspositionen in den Bereichen Handel, Strategie, Marketing und M&A inne. In seiner vorangegangenen Tätigkeit hat er unter anderem die Edge-Computing-Strategie des Unternehmens vorangetrieben.

„Pankaj ist auf neue Herausforderungen gut vorbereitet, da er seit 19 Jahren erfolgreich im Secure-Power-Geschäft tätig ist und bereits in verschiedenen Teilen der Welt zuhause war", sagt Philippe Delorme, Executive Vice President, Energy Management. „Ich gratuliere ihm und danke Dave Johnson für sein herausragendes Vermächtnis. Seit 27 Jahren widmet sich Dave Johnson dem Erfolg von APC sowie der Secure Power Division von Schneider Electric. Als ein entscheidender Pfeiler in unserem Unternehmen hat Dave eine kundenorientierte Herangehensweise und eine mutige Einstellung gefördert, um ein Unternehmen, das viele Veränderungen durchlaufen hat, immer wieder neu zu erfinden.“

Mit seinem umfangreichen Fachwissen wird Johnson weiterhin den Übergang des Führungsteams von Secure Power im Jahr 2020 unterstützen, zunächst als Mitarbeiter des Unternehmens, dann als unabhängiger Berater.
„Resiliente Systeme in der Cloud und in der Edge sind ein Schlüsselfaktor für eine umfassende digitale Welt. Es ist eine Ehre, in dieser kritischen Zeit das Ruder für die Secure Power Division zu übernehmen", so Sharma. „In meiner neuen Rolle werde ich unsere Mission weiter vorantreiben, um sicherzustellen, dass das Leben in der digitalen Welt weitergeht und dass wir dazu beitragen, eine nachhaltige Zukunft für unseren Planeten aufzubauen.“

Unter Johnsons Führung ist Secure Power ein leistungsstarker und branchenführender Geschäftsbereich, der umfassende physische Infrastrukturlösungen für Rechenzentren, verteilte IT-Umgebungen und industrielle Anwendungen anbietet. Johnson hat globale Funktionen wie Strategie, kommerzielle Operationen, Marketing, F&E, Lieferkette, Finanzen und Personalwesen geleitet. Er führte dabei wirtschaftlich maßgebliche Teams in Asien, Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Nord- und Südamerika.

„Ich möchte Dave für sein Engagement danken, und ich weiß, dass Schneider Electric aufgrund seiner Führung gut positioniert ist, um die Branche mit bahnbrechenden Innovationen anzuführen", betont Sharma. „Mein Ziel ist es, die Messlatte im Bereich Secure Power weiter höher zu legen, indem ich mit der höchstmöglichen Energieeffizienz arbeite, eine Wachstumshaltung pflege und weiterhin einen globalen und vielfältigen Teamansatz verfolge.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Überspannungsschutz

Neue Lösungen im Zählerschrank

ABN by Schneider Electric baut sein Reiheneinbaugeräte-Sortiment mit dem Überspannungsableiter Resi9 iPRF weiter aus. Unter anderem steht jetzt auch ein Kombiableiter für Blitzstrom-Potenzialausgleich und Überspannungsschutz zur Verfügung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitale Kommunikation

20 Jahre Digital Solutions

Endress+Hauser feiert ein Jubiläum: Endress+Hauser Digital Solutions ist seit 20 Jahren zuständig für alle Themen rund um digitale Kommunikation und Automatisierungslösungen. Den Schwerpunkt bilden mittlerweile Anwendungen für das IIoT.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite