Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Steuerungstechnik>

Schneider Electric: Mit Augmented Reality Anlagen effizient optimieren

AnlagenwartungVirtueller Blick in die Maschine

Eine verbesserte Maschinen- und Anlagenwartung ganz einfach per Tablet – mit der Schneider Electric Augmented Reality App Vijeo 360 soll dies möglich sein. Die Applikation ermöglicht es Anwendern, mithilfe von Augmented Reality, Prozessdaten und virtuelle Objekte auf einzelne Komponenten oder die gesamte Anlage zu projizieren. Die eingebaute Kamera des Tablets erfasst dabei alle relevanten Elemente innerhalb der Produktionsumgebung. Das aufgenommene Live-Bild wird unmittelbar um die Echtzeitdaten der Maschine und des Produktionsprozesses ergänzt. Anlagenbetreiber haben somit jederzeit Zugang zu wichtigen Maschinendaten und KPIs wie zum Beispiel Energieverbräuche, Produktivität, Prozessdaten und Maschinenzustände.

sep
sep
sep
sep
Vijeo 360 auf dem Tablet

Vijeo 360 ermöglicht zudem einen „virtuellen Blick“ in die Maschine – ohne diese manuell öffnen bzw. stoppen zu müssen. Service-Techniker können die verbauten Komponenten virtuell einsehen und erhalten via Tablet direkten Zugriff auf Handbücher, Datenblätter, Dokumentationen sowie Videos zu Wartung und Reparatur. Dadurch können nicht nur unnötige Stillstandzeiten vermieden, sondern Defekte schnellstmöglich ausfindig gemacht und behoben werden. Durch das Anbringen virtueller Notizen können dem Wartungspersonal zudem noch anstehenden Arbeiten zugänglich gemacht werden. Kurze Video-Anleitungen unterstützen im Anschluss bei der Durchführung. Anfallende Papierarbeit wird so auf ein Minimum reduziert und Arbeitsabläufe dank der virtuellen Unterstützung maßgeblich erleichtert.

Anzeige

Die Anwendung ist individuell konfigurierbar und ermöglicht Zugriff auf SQL-Datenbanken sowie speicherprogrammierbare Steuerungen von Schneider Electric und anderen Herstellern. Vijeo 360 ist als App für Apple iPads ab iOS10 bereits verfügbar, Versionen für Android und Windows Geräte folgen. cs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

IBM Watson IoT Center

AnwenderkonferenzInstandhaltung 4.0 auf der 26. Maximo User Conference

Die 26. Maximo User Conference, Anwenderkonferenz zur Instandhaltung 4.0, findet in diesem Jahr am 13. und 14. Juni 2018 statt. Erstmalig wird die Veranstaltung nicht wie in den letzten Jahren in Ehningen, sondern im IBM Watson IoT Center in München stattfinden, dem neuen globalen Headquarters des Geschäftsbereichs „Watson IoT“.

…mehr
Intelligenz für die Predictive Maintenance

Insight EngineIntelligenz für die Predictive Maintenance

Das Big-Data-Zeitalter erlaubt den gewinnbringenden Einstieg in die Predictive Maintenance. Die intelligente Analyse gesammelter Daten lässt eine präzise Prognose von Ausfallwahrscheinlichkeiten zu.

…mehr
Maintenance Dortmund

Instandhaltungs-MesseMaintenance Dortmund verzeichnet Wachstum

Die Fachmesse Maintenance Dortmund, die am 21. Februar 2018 ihre Tore öffnet, wächst weiter: Schon fünf Wochen vor der Messe steht fest, dass es mit rund 200 Anbietern ein weiteres Wachstum geben wird. Zwei Tage lang dreht sich auf der deutschen Leitmesse alles um die industrielle Instandhaltung. Erstmals präsentieren über 40 Anbieter im Rahmen des Ausstellungsbereichs WorkSafe Neues und Wichtiges zu Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz in der Industrie.

…mehr

Vorausschauende WartungVier Punkte für ein erfolgreiches Predictive Maintenance-Projekt

Predictive Maintenance – die vorausschauende Wartung – ist ein wichtiger Baustein in der Industrie 4.0-Strategie vieler mittelständischer Hersteller von Maschinen. Wer mit der vorausschauenden Wartung neue Erlösquellen erschließen und die Kundenbindung verbessern will, sollte jedoch vier Punkte beachten.

…mehr
Bosch Rexroth Odin bei Kraiburg

Predictive MaintenanceMaschinen überwachen und warten, bevor sie stillstehen

Da Walzwerke wie die der Gummiwerk Kraiburg fast durchgängig im Dreischichtbetrieb laufen, spielt die Maschinenverfügbarkeit dort eine sehr wichtige Rolle. Ausfälle verzögern den gesamten Produktionsprozess und verursachen hohe Kosten. Richtung Zukunft.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung