Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Steuerungstechnik>

Kendrion präsentiert neues Bedienterminal für Visualisierungen

Bedienterminal für VisualisierungenProgrammübergreifende Visualisierung von Codesys-Steuerungen

Kendrion Kuhnke hat ein neues Bedienterminal auf den Markt gebracht, das Visualisierungen von Codesys–Steuerungen unabhängig vom SPS–Programm erstellt.

sep
sep
sep
sep
Bedienterminal für Visualisierungen

Moderne Maschinen- und Anlagenvisualisierungen bieten in Zeiten von Industrie 4.0 eine einfache Handhabung, müssen aber unabhängig, flexibel und einfach zu erstellen sein. Bei der Programmierung setzen viele Hersteller und Anwender auf Codesys. Mit dem neuen Single- oder Multi-Touch-fähigen Bedienterminal Kuhnke Vico HMI ist es jetzt für Hersteller und Anwender möglich, einfache Visualisierungen unabhängig vom IEC–61131-3–Projekt (das heißt, dem SPS-Programm) zu erstellen. Anders als beim unabhängigen Web-Terminal benötigen die Steuergeräte beliebiger Hersteller dabei keine Prozessorleistung für die Visualisierung.

Das Visualisierungsprogramm läuft auf dem Kuhnke Vico HMI und kann sich mit mehreren unterschiedlichen Codesys-kompatiblen Steuerungen gleichzeitig verbinden. Diese Verbindung zu den verschiedenen Steuerungen erfolgt über die symbolische Schnittstelle, bei Bedarf sogar mit eigenem Variablen-Mapping. Die Entwicklungsumgebung für die Visualisierung ist Bestandteil des Codesys-Development-Systems, so dass keine Mehrkosten oder zusätzlichen Lizenzen anfallen. Es werden alle modernen Visualisierungsfunktionen von Codesys unterstützt. Dabei ist die Darstellung von Prozessdaten von Codesys-V2.3- und Codesys-V3-Steuerungen etwa bei Erweiterungen oder Modernisierungen sehr praktisch.

Anzeige

Die Kuhnke-Vico-HMI-Familie umfasst mehrere langzeitverfügbare Geräte mit skalierbarer Prozessor- und Displaytechnologie und industriegerechtem Gerätedesign. Dieses Produktspektrum ergänzt auch bestehende Maschinenkonzepte, um moderne, überall verfügbare Automatisierungslösungen zu erzeugen. cs

SPS IPC Drives, Halle 4, Stand 148

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

SPS IPC Drives bleibt in Nürnberg

SPS IPC DrivesAutomatisierungsmesse bleibt in Nürnberg

Die SPS IPC Drives, Leitmesse für smarte und digitale Automatisierung, bleibt in Nürnberg.

…mehr
Ethernet Switches

SPS IPC DrivesEthernet Switches für anspruchsvolle Industrienetze

Auf der SPS IPC Drives 2017 in Nürnberg stellte Lapp unter dem Namen Etherline@ Access eigene Switches für Ethernet-Netzwerke vor.

…mehr
Messgeräte

SPS IPC DrivesMesstechnik mit Radar

Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg stellte Endress+Hauser eine Gerätelinie zur Durchflussmessung sowie ihr Geräteportfolio zur Füllstandsmessung mit Radar vor.

…mehr
Software- und Automatisierungslösungen

AutomatisierungsplattformEinstieg in I4.0 erleichtern

Das Unternehmen Jetter stellte seine Software- und Automatisierungslösungen auf der SPS IPC Drives in Nürnberg vor, insbesondere seine Automatisierungsplattform. Das durchgängige Software-Konzept macht den Einstieg in Industrie 4.

…mehr
Simplify your application

SPS IPC Drives 2017Digitalisierung von Planung bis erweitertem Service

Danfoss zeigte auf der SPS IPC Drives 2017 unter dem Slogan „Simplify your application“ wie das Zusammenspiel von Antriebslösungen und digitalen Tools industrielle Anwendungen sicherer und transparenter macht.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung