Steuerungssoftware

Andreas Mühlbauer,

Optimierte Steuerung von Laseranlagen

Mit der neuen Steuerungssoftware GL.control in der Version 7 von GFH lassen sich sämtliche Arbeitsschritte der Lasermikrobearbeitung von der Replikaerstellung bis zur Festlegung komplexer Laserbewegungen von einem Multitouch-Monitor aus durchführen und überwachen. Das GL.offline-tool möglicht es, neue Sequenzen unabhängig von der Anlage auf einem externen PC zu programmieren und über das gemeinsame Netzwerk zu übertragen. Die Software lässt sich mit allen aktuellen Prozessoren betreiben und kann auf jedes System mit Windows 7 oder höher aufgespielt werden. Dadurch wird auch das Erstellen der Laserprogramme beschleunigt.

Optimierte Steuerung von Laseranlagen

Der Anwender kann sämtliche Module ansteuern und miteinander kombinieren. Realisiert wird dies durch einen Multitouch-Monitor. Die aktuellen Positionen der Achsen sowie der Zustand des Lasers werden im Statusmodul dargestellt. Der 27"-QHD-Touchscreen stellt alle Daten mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 dar und wurde speziell für die neue Software entwickelt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steuerungssoftware-Entwicklung

Schneller entwickeln

Auf der Fachpack präsentierte Lenze seine Antriebs- und Automatisierungslösungen für Verpackungsmaschinen. Im Mittelpunkt standen Standard-Technologiemodule sowie Applikationtemplates für die Maschinensoftware-Entwicklung namens Lenze Fast.

mehr...

Maschinensteuerung

Up and down

Unter der gemeinsamen Dachmarke Schröder Group stellten das Unternehmen Hans Schröder Maschinenbau und ihre Schwesterfirma Schröder Fasti Technologie auf der Euroblech 2012 in Hannover aus. Neben neuen Maschinen zeigte das Duo auch zahlreiche...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Produktionssysteme

Damit es rund läuft

Verlässliche Lieferzusagen, eine Minderung des Lagerbestandes sowie eine generelle Rationalisierung der Arbeitsprozesse: So lauteten die Hauptanforderungen des Geschäftsbereichs Zweiradreifen der Continental AG, als dieser 2006 vor der Entscheidung...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite