Autonome Roboter

Mobile Roboter bewegen Intralogistik

Mobile Industrial Robots (MiR) ist in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Messeauftritt auf der CeMat in Hannover vertreten. Mit konkreten Applikationen für den autonomen Transportroboter MiR200 setzt der dänische Hersteller praxisnahe Impulse für die Zukunft der Intralogistik. Im Fokus stehen dabei die Flexibilität sowie hohe Benutzerfreundlichkeit der mobilen Roboterlösungen. Schon heute sind sie bei zahlreichen Unternehmen in Produktion und Lager im Einsatz, wo sie Prozesse optimieren, Mitarbeiter entlasten und die Effizienz steigern.

Mobile Roboter bewegen Intralogistik

Am Messestand von Mobile Industrial Robots können sich Fachbesucher davon überzeugen, wie Logistikprozesse zukünftig trotz zunehmender Komplexität, Vernetzung und Termindruck beherrschbar bleiben. Das ESD-konforme Modell MiR200 verfügt über eine Traglast von 200 kg und verschiedene Aufsatzmodule. So etwa das Ziehsystem MiRHook und einen Transportwagen, was zeigt, wie sich Zugaufgaben bis zu 500 kg zuverlässig und einfach realisieren lassen. Interessenten, die innerbetriebliche Materialflüsse von Halbfabrikaten oder Werkteilen automatisieren wollen, präsentiert MiR mit einem Regalaufsatz, passgenau für KLT-Boxen, eine geeignete Lösung. am

CeMat, Halle 21, Stand J45

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mobiler Roboter

Reibungslose Prozesse in der Fertigung

Während die Mitarbeiter bei Elos Medtech Pinol A/S früher Laufwege von durchschnittlich 7,5 Kilometer pro Tag zurücklegen mussten, um auf einem Karren Waren zwischen den Abteilungen zu transportieren, sorgt jetzt der MiR100 Roboter für einen...

mehr...

Hook

Flexibler Anhänger für den MiR100

Die dänsiche Roboterschmiede Mobile Industrial Robots (MiR) bringt mit dem Hook ein flexibles Hängersystem auf den Markt, welches eine innovative Transportlösung für schwere Lasten darstellt. Hook feierte seine Premiere auf der Automatica 2016 in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cybersecurity

Sicherheit durch maschinelles Lernen

Die Cybersicherheit industrieller Anlagen ist darauf eingestellt, dass mögliche Angriffe den technologischen Prozess unterbrechen können. Dies ist mit katastrophalen Folgen verbunden, die nicht nur finanzieller Natur sein müssen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Feldbusmodul

Feldbusmodul sorgt für Sicherheit

Der Automatisierungsgrad in einer modernen Lackiererei ist ausgesprochen hoch – ebenso wie die Sicherheitsstandards. Dementsprechend viele Safety-Signale und Daten sind zu verarbeiten. Beim Bau einer neuen Lackiererei in Polen greift die beauftragte...

mehr...

Editorial

Zusammenrücken!

Bald ist es wieder so weit: Die Hannover Messe steht an. Für viele Unternehmen ist sie eine der wichtigsten Messen des Jahres – die Vorbereitungen laufen längst auf Hochtouren. Und für uns Besucher hält Hannover immer wieder Überraschungen bereit.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite