Mehrachs-Servosteuerung

Mehrere Achsen einfach steuern

Zur Steuerung mehrerer Achsen bietet Lenze ein einfach zu implementierendes Paket an. Herzstück der Lösung ist der Servo-Inverter i950. Die höhere Rechenleistung und der integrierte EtherCAT-Port ermöglichen es, mehrere Achsen mit großer Geschwindigkeit synchron zu steuern.

Mehrachs-Servosteuerung

Mit drei unterschiedlichen Betriebsmodi ist der Servo-Inverter flexibel einsetzbar. Er kann frei programmiert werden oder unter einer CiA402-Motion-Steuerung als Stellantrieb dienen. FAST-Technologie-Anwendungen sind integriert. Die Module bilden einen breiten Funktionsumfang ab, den der OEM über das Setzen von Parametern nutzen kann. Das Inbetriebnahme-Tool EasyStarter liefert dazu eine intuitive grafische Oberfläche. Die FAST-Module lassen sich in der Programmierumgebung PLC Designer erweitern oder kundenspezifisch anpassen. am

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hydrozylinder

Zum Dahinschmelzen

kann ein Stück der Lieblingsschokolade sein – alleine schon das Auspacken aus der zarten Hülle ist Vorfreude pur. Damit jedoch nicht schon bei der Produktion der teuren Aluminiumfolie unnötiger Abfall bzw.

mehr...

COO Jochen Heier geht

Veränderung im Vorstand bei Lenze

Jochen Heier, seit 1. Januar 2018 Mitglied des Vorstands und Chief Operating Officer bei Lenze, hat sein Vorstandsmandat in beiderseitigem Einvernehmen zum 30. April niedergelegt und wird künftig neue Aufgaben außerhalb des Unternehmens übernehmen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite