Maschinensicherheit

Risikobeurteilungen für die Fertigung

Docufy Machine Safety ist eine Spezialsoftware, mit der sich Risikobeurteilungen zur CE-Kennzeichnung nach Maschinenrichtlinie erstellen lassen. In der aktuellen Version der Software wird nun neben der klassischen Methode nach DIN EN ISO 12100 auch die Erstellung der Risikobeurteilung nach Anforderungsvorlagen ermöglicht.

Docufy vereinfacht mit Machine Safety die Risikobeurteilung.

Das normenorientierte Verfahren ermöglicht eine Arbeitsteilung zwischen Experten und Konstrukteuren: Am Anfang steht die Vorbereitung durch einen, eventuell externen, Experten. Er erstellt je Produktgruppe eine Normenliste und extrahiert die sicherheitstechnischen Anforderungen aus den Normen. Diese werden den Sicherheits- und Gesundheits-Schutzanforderungen nach Anhang I Maschinenrichtlinie zugeordnet. Mithilfe der Anforderungen erstellt der Experte eine Risikobeurteilungsvorlage, in der er die nicht zutreffenden Anforderungen eliminiert und Lösungsvorschläge für wiederkehrende Fragestellungen vorgibt. Der Konstrukteur kann nun auf Basis der Vorlage die Risikobeurteilung erstellen, wobei er Schritt-für-Schritt durch den Prozess der Risikobeurteilung geführt und durch die den einzelnen Baugruppen zugewiesenen normativen Anforderungen gelenkt wird. -mc-


Docufy, Bamberg, Tel. 0951/20859-6, www.docufy.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinensicherheit

Sicher lebt es sich länger

Eine EU-Richtlinie, die kein bürokratisches Monster ist. Gibts nicht? Gibt es sehr wohl. Wie SCOPE-Redakteur Johannes Gillar bei seinen Recherchen zur neuen Maschinenrichtlinie erfuhr, sieht die Industrie in ihr und der CE-Kennzeichnung ein...

mehr...

Kleinsteuerungen

Prozessvorgänge sicher erfassen

Das neue Analogeingangsmodul PNOZ m EF 4AI von Pilz erweitert die Produktfamilie der konfigurierbaren, sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2. Mit ihm lassen sich beliebige Prozessvorgänge sicher bis PL e bzw. SIL CL 3 erfassen und überwachen.

mehr...
Anzeige

Steuerungssoftware

Optimierte Steuerung von Laseranlagen

Mit der neuen Steuerungssoftware GL.control in der Version 7 von GFH lassen sich sämtliche Arbeitsschritte der Lasermikrobearbeitung von der Replikaerstellung bis zur Festlegung komplexer Laserbewegungen von einem Multitouch-Monitor aus durchführen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite