Laser- und Tampondruck

Laser-  und Tampondrucker

in einer Maschine: Der Laser stellt das Klischee her und der Tampon druckt das Bild auf das Produkt. Durch diese Art entfällt das zeitaufwändige Belichten und Entwickeln der Druckplatten. Somit wird der Tampondruck für kleine Stückzahlen interessant. Weitere Vorteile: Der Tampon kann auch Kunststoffe bedrucken, die Laser nicht beschriften kann und der Tampon kann farbig drucken.

Bei einer Variante der Anlagen kann der Laser in eine zweite Arbeitsposition geschoben werden, um Produkte direkt zu beschriften. Im Bau von Sonderanlagen leistet das Unternehmen aus dem Umland von Stuttgart Beachtliches: Zum Beispiel eine Anlage, die Schraubverschlüsse für Flaschen innen oder außen beschriftet. Hier werden auch Gewinnspiele in sehr großen Mengen fehlerfrei und manipulationssicher produziert. Ausstoß bis zu 150.000 Teile pro Stunde!cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tampondruck

Es schreitet voran

der Trend zur Individualisierung technischer Produkte. Die Stückzahlen einer Produktion werden immer geringer. Das fordert eine hohe Flexibilität bei der Konzeption von Investitionsgütern. Auch im Sondermaschinenbau sind Rüstzeiten häufiger...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Pilz

Krisenerprobt durch 2020

2019 war für Pilz kein leichtes Jahr: Umsatzrückgang und einen Cyberangriff musste der Automatisierer verkraften. Doch selten ist ein Schaden ohne Nutzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite