Schaltschrank-Klimatisierung

Andreas Mühlbauer,

Kühlgeräte für den Schaltschrank

Im Segment der Schaltschrank-Klimatisierung erweitert Rittal die Kühlgeräte-Serie Blue e+ um die neue Leistungsklasse 1,6 kW, eine Edelstahl-Variante und um eine Dachaufbau-Version mit 1,3 kW.

Im Segment der Schaltschrank-Klimatisierung erweitert Rittal die Kühlgeräte-Serie Blue e+. © Rittal

Eine Besonderheit ist zudem die vorinstallierte Plug-&-Play-Lösung aus VX25-Schaltschrank und Blue e+ Kühlmodul.

Zudem stellte Rittal auf der SPS IPC Drives Kühllösungen für die Prozesskühlung vor. Dazu zählen die neuen Blue e+ Chiller in den Leistungsklassen 2,5, 4 und 5,5 kW sowie Blue e Chiller 11 bis 25 kW. Das IoT-Interface sorgt für die Vernetzung von Blue e+ Kühlgeräten und Blue e+ Chiller mit Monitoring-, Energiemanagement- oder übergeordneten Systemen via OPC-UA, SNMP, Modbus TCP und CANopen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servopumpen

Permanente Schmierung der Innenverzahnung

Hoher Wirkungsgrad, bessere Prozessperformance und niedrige Wärmeentwicklung. Dies sind nur einige Vorteile einer Servopumpe. Mittlerweile gehört deren Einsatz auch aufgrund der steigenden Energiekosten bei Maschinenbauern zur Standardausrüstung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

BLDC-Motoren

Power auf Knopfdruck

Maxon hat den bürstenlosen Motor IDX mit integrierter Positioniersteuerung EPOS4 vorgestellt. Er bietet standardmäßig Auto Tuning, hat mehr Leistung, kurze Lieferzeiten und erfüllt IP 65.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite