Power-Module für Industriemotoren

Andreas Mühlbauer,

Kompakte Power-Module

Rutronik vertreibt die neue Serie kompakter Power-Module Acepack von ST.

Rutronik vertreibt die neue Serie kompakter Power-Module Acepack von ST. Sie eignen sich für Industriemotoren bis 30 kW und verfügen wahlweise über Sixpack- oder Converter-Inverter-Brake-Topologien. © Rutronik

Sie eignen sich für Industriemotoren bis 30 kW und verfügen wahlweise über Sixpack- oder Converter-Inverter-Brake-Topologien. Mit einem integrierten NTC-Thermistor ermöglichen sie einen hohen Wirkungsgrad von Konverter-Systemen bis zu 20 kHz in hart schaltenden Schaltungen für von 3 bis 30 kW.

Der Nennstrom beträgt 15 bis 75 A die Durchschlagsspannung 650 bis 1200 V und die Isolationsspannung 2,5 kV. Die Module eignen sich für Motorantriebe, Drehstromumrichter bis 30 kW, USV sowie Hybrid- und Elektrofahrzeuge.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industriemotoren

Hydrodynamisch oder hydrostatisch

Kunden von Toyota Material Handling haben jetzt eine weitere Auswahlmöglichkeit: Die verbrennungsmotorischen Stapler aus der Toyota Tonero Baureihe sind ab sofort entweder mit einem hydrodynamischen oder hydrostatischen Antrieb verfügbar.

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

SPS IPC Drives

Verdrahtung schwerer Steckverbinder

Weidmüller stellt neue HDC-Einsätze mit innovativer Quick-Termination-Anschluss-Technologie (QT) vor. Flexible, feindrähtige Leiter ohne aufgecrimpte Aderendhülsen lassen sich einfach in die offene Anschlussstelle einstecken.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite