Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Steuerungstechnik>

Kabellose Datenübertragung mit EchoRing

Kabellose DatenübertragungSchleicher setzt auf Nummer Sicher

Bei sicherheitsrelevanten Anwendungen spielt Funkkommunikation bislang keine Rolle – die fundamentale Ausfallsicherheit kann nicht gewährleistet werden. Der Automatisierungsspezialist Schleicher Electronic setzt deshalb künftig auf das Drahtloskommunikationssystem „EchoRing“. Damit wird erstmals die sichere kabellose Datenübertragung in der „Smart Factory“ möglich.

sep
sep
sep
sep
Handbediengerät OP 50 Mz Schleicher Electronic

Die Industrie setzt nach wie vor auf kabelgebundene Kommunikationssysteme. Aus gutem Grund: Diese bieten eine hohe Zuverlässigkeit, Ausfall- und Abhörsicherheit sowie geringe Verzögerungszeiten. Erreicht beispielsweise wegen Empfangsstörungen ein Not-Aus-Signal die Maschine nicht, besteht für den Anwender Lebensgefahr. Das Problem: Im Zuge von „Smart Factory“ – der „intelligenten Fabrik“ der Zukunft – wird die kabelgebundene Kommunikation schnell an ihre Grenzen stoßen. Der Bedarf an störfreien, zuverlässigen Drahtloskommunikationssystemen wächst daher stetig.

Sicherheit dank Echo

Schleicher Electronic, einer der führenden deutschen Anbieter von Automatisierungslösungen, setzt daher zukünftig auf „EchoRingTM“ des Berliner Startup-Unternehmens „R 3 – Reliable Realtime Radio Communications GmbH“. Dieses ausfallsichere, hochperformante Echtzeit-Drahtlossystem basiert auf einem logischen Token-Ring-Verfahren und nutzt dynamisch ausgelegte kooperative Mechanismen. Anders als bei herkömmlichen Token-Ring-Verfahren wird das Signal, der sog. Token, aber nicht von einem Knotenpunkt zum nächsten weitergegeben. Stattdessen kann jeder Knotenpunkt angesteuert werden, wenn der anvisierte besetzt ist. Als zweite Sicherheitsstufe wird der Kooperationsknoten zusätzlich zum Empfänger vermerkt. Dieser Kooperationsknoten verschickt das Signal erneut, wenn die Bestätigung des Empfängers ausbleibt. So wird eine zuverlässige Übertragung in Echtzeit gewährleistet.

Anzeige

Sollte ein Signal verloren gehen, sorgt eine optimierte „ARQ State Machine“ für einen schnellen Ersatz. Durch eine kontinuierliche Bewachung aller Übertragungsstrecken im System werden Kanalqualitätseinbrüche verhindert, indem automatisch Maßnahmen eingeleitet werden, die einen kompletten Systemzusammenbruch verhindern. So können auch sicherheitskritische Anwendungen gefahrlos ohne Kabel betrieben werden.

„EchoRingTM“ wird zukünftig in Schleichers Steuerungen eingesetzt. Derzeit wird die Integration zur kabellosen Safety-Vernetzung in das Handbediengerät OP 50 Mz vorbereitet. Neben dem Einsatz von „EchoRingTM“ im Kontext von Industrie 4.0 wird auch der Gebrauch der Technologie in der Intra-Fahrzeug und Intra-Cabin Kommunikation in Flugzeugen untersucht.

Hannover Messe, Halle 3, Stand B17

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Cogineer Project Builder

Automatisierungssoftware als SaaSEplan automatisiert in der Wolke

Mit Eplan Cogineer Advanced bietet der Lösungsanbieter künftig Automatisierungssoftware als „Software as a Service“ (Saas) an. Eplan stellt sowohl auf der Hannover Messe als auch auf der Smart Automation Wien aus.

…mehr
BX200X

Robotik auf Hannover MesseKawasaki präsentiert neue Roboter und Steuerung

Kawasaki Robotics präsentiert drei neue Produkte – die Roboter BX200X und RS007, die auch auf der Hannover Messe zu sehen sind, sowie der Successor, eine neue manuelle Fernsteuerung für Industrieroboter.

…mehr
Continental-Messestand

Continental auf der Hannover MesseIndustrie-Hackathon zu neuen Lösungen und Geschäftsmodellen

Continental hat zu einem international besetzten Industrie-Hackathon eingeladen. Start-ups aus vier verschiedenen Eco-Systemen suchen im Rahmen der Hannover Messe nach Ideen und Lösungen im industriellen Umfeld.

…mehr
3D-Demonstrator

Additive FertigungStratasys auf der Hannover Messe

Auf der Hannover Messe präsentiert Stratasys seine FDM- und PolyJet-Technologien gemeinsam mit seinem deutschen Großhändler Alphacam und seinem strategischen Partner Siemens.

…mehr
3D-Modellierung

Systems EngineeringKomplexität einfach gemacht

Um einen durchgehend digitalisierten Produktionsprozess von der Planung bis zum fertigen Produkt zu gewährleisten und ein Produkt sogar darüber hinaus bis hin zum Recycling zu begleiten, bedarf es modernster Technologien.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung