Kabeleinführung

Montagezeiten reduzieren

Die neue teilbare Kabeleinführung KDL/M der Murrplastik Systemtechnik ermöglicht mit wenigen Handgriffen das Einführen, Abdichten und Zugentlasten von vorkonfektionierten Leitungen und Schläuchen in Schaltschränken und Klemmenkästen. Kein Fummeln, Schrauben oder langwieriges Montieren mehr, denn die Stecker müssen nicht demontiert werden. Einfach eine geteilte Tülle um die Leitung legen, verschließen und in die Kabeleinführung einlegen – fertig.

Neben verkürzten Montagezeiten, verhindern die Kabeleinführung auch das Einschnüren von empfindlichen Leitungen und Pneumatikschläuchen. Die Tüllen KDT/Z eignen sich für Kabel mit Durchmessern von drei bis 16 Millimeter, die Tüllen KDT/ZN für Durchmesser von 15 bis 31 Millimeter. Mit den Doppelleitungstüllen können zwei Kabel durch eine Kabeleinführung geführt werden. Die teilbare Gegenmutter ist im Lieferumfang enthalten. Eine zusätzliche Zugentlastung erfolgt über Kabelbinder direkt an der Tülle. Die aus Polyamid 6 gefertigte Kabeleinführung erfüllt die Schutzklasse IP 54, ist halogen-, phosphor- sowie cadmiumfrei und beständig gegen schwache Säuren und Laugen, Kraftstoffe, Alkohole, mineralische Schmierstoffe.

Verschiedene Systeme des Herstellers ermöglichen es, Kabel, vorkonfektionierte Leitungen und Pneumatikleitungen schnell, kostengünstig und platzsparend z. B. in Schaltschränke einzuführen bzw. zu befestigen. Der direkte Einbau der Teile kostet nur ein wenig Zeitaufwand bei der Montage und spart somit hohe Kosten. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kabeltechnik

Icotek stellt Kabeleinführung vor

Auf der SPS IPC Drives wird das Unternehmen Icotek aus Eschach eine neue Stufe der effizienten Kabeleinführung vorstellen. Die komplett neu überarbeitete Kabeleinführungsleiste ist ein kompaktes System zur schnellen und problemlosen Einführung sowie...

mehr...

Kabeleinführungssystem

Sicheres Stecken

Das schnelle Verbinden elektrischer Komponenten zwischen Maschine und Schaltschrank erfolgt seit Jahrzehnten über so genannte schwere Steckverbinder. Um das Risiko einer Fehlver- drahtung und auch den relativ hohen Kostenfaktor bei Steckver-...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

TB-Gehäusereihe

Quo vadis

der Monumentalfilm der fünfziger Jahre mit Peter Ustinov als Wahnsinns-Kaiser wurde jetzt, glänzend restauriert, als DVD wiederaufgelegt. Weniger zur Unterhaltung, sondern für industrielle Anwendungen und für explosionsgefährdete Bereiche hat...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite