Installationssäule

Ganz schön poppig

Wenn Renovierungen von Gebäuden anstehen, bedeutet die energetische Modernisierung oft auch den Einbau moderner Raumautomation. Meist stößt dabei außerdem die vorhandene Elektroinstallation an ihre Grenzen, was oft eine komplette Neuinstallation zur Folge hat. Dann ist es vorteilhaft, wenn die Elektrotechnik so umfangreich wie nur möglich vorbereitet und vorinstalliert werden kann, um auch das Zeitfenster solch großer Baumaßnahmen überschaubar zu halten.

Mit der Installationssäule von Wieland Electric sind komplexe Anforderungen realisierbar, sowohl bei Modernisierungen als auch in Neubauten zum Beispiel von Schulen, Bürogebäuden, Krankenhäusern oder Hotelanlagen.

Das komplett vorkonfektionierte Modul ist vor allem für dezentrale Strukturen sinnvoll und bietet sich an, bestehende Teilinstallationen in die Neuplanung mit einzubeziehen. Die Installationssäule wird nach individuellen Anforderungen projektiert, gemeinsam mit dem Elektroplaner individuell entworfen und anschließend bei Wieland mit sämtlichen Komponenten einer Unterverteilung komplett bestückt, verdrahtet, parametriert und geprüft. Dazu gehören Reihenklemmen, Sicherungen, Fehlerstrom- und Leitungsschutzschalter sowie Geräte zur Raumklimaregelung, Jalousiesteuerung und Lichtregelung, Lautsprecher und Meldeanlagen, Präsenzmelder, Panik- und Alarmtaster, Überwachungskameras, Steckdosen für Strom sowie Medienschnittstellen für Telefon, Beamer oder PC usw. In Größe, Ausstattung sowie Farbe ist die Installationssäule nahezu frei gestaltbar. Sie wird in RAL-Farbtönen ausgeliefert, kann anschließend individuell farbig gestaltet oder auch poppig bemalt bestellt werden. Das robuste Stahlblechgehäuse hält kleine Grobheiten des Schulalltags aus, bietet sicher verschließbare Türen und verfügt über Berührungsschutz. Montiert wird die Installationssäule üblicherweise nach den Malerarbeiten. Das Nachrüsten von Komponenten in die Säule, z.B. bei gestaffelten Teilrenovierungen, ist jederzeit möglich. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite