Industrie-PC

Freiheit für Maschinenbauer

bietet der neue, kompakte Box-IPC für den Einbau in Schaltschränken. Damit haben Ferrocontrol und Eckelmann ihr gemeinsames Produktportfolio an Industrie-PC erweitert. Das Gerät ist wahlweise mit einem Intel Celeron oder Core2 Duo ausgestattet und bietet eine vielseitige Plattform für die Automatisierung von Maschinen und Anlagen. Der FIPC 11.4 verfügt über einen Arbeitsspeicher von 2 GB und eine S-ATA-Festplatte größer 80 GB. Die optionale IDE Compact Flash Disk mit 4 GB kann zur Datensicherung oder als Fallback-System genutzt werden.

Der Box-IPC eignet sich z.B. für die einfache Erfassung von Betriebsdaten, produktionsnahe Steuerungsaufgaben, die Steuerung von Fertigungsabläufen (MES) oder industrielle Datenbankanwendungen - im Besonderen aber als Frontend für die PC-, Bedien- und Visualisierungsapplikationen für die Maschinenautomation aus dem eigenen Hause.

Die Schnittstellen sind auf die Bedürfnisse der Maschinenautomation abgestimmt und geben viel Gestaltungsfreiraum: Neben den Anschlüssen für die übliche PC-Peripherie stehen 6 USB-Schnittstellen und 3 Ethernet-Schnittstellen bis 1 Gigabit bereit, dadurch sind Verbindungen zu mehreren unabhängigen Netzwerken einfach realisierbar. Über eine FireWire-Schnittstelle können z.B. Industriekameras für Machine-Vision-Anwendungen eingebunden werden. Der IPC kann über einen freien PCI-Slot individuell erweitert werden.

Anzeige

Das modulare Spektrum an IPC, Panel-IPC und Bedienterminals von Ferrocontrol wird durch den neuen Box-IPC auf sinnvolle Weise erweitert. Der Maschinenbauer gewinnt dadurch mehr Freiheitsgrade bei der PC-based Automation. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

E SL-Serie

Kompaktmotor mit hohem Drehmoment

Ferrocontrol präsentiert auf der SPS IPC Drives 2014 eine neue E°SL Kompaktmotor-Serie. Die permanent erregten Synchron-Servomotoren zeichnen sich durch ein konstant hohes Drehmoment über einen weiten Drehzahlbereich aus, bis zur Nenndrehzahl von 6....

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite