SPS IPC Drives

Mara Hofacker,

Hochleistungs-Gabellichtschranken detektieren auch im größten Schmutz

Die LED-Gabellichtschranken der Reihe OGUP von Di-Soric mit integrierter IO-Link-Schnittstelle erkennen Objekte selbst in schmutzigen Umgebungen.

Die LED-Gabellichtschranken der Reihe OGUP von Di-Soric mit integrierter IO-Link-Schnittstelle. © Di-Soric

Mechanisch und elektrisch sind die robusten Infrarot-Hochleistungs-Lichtschranken (Schutzart IP 67) kompatibel zu den Standard-Gabellichtschranken.

Wahlweise in den Gabelweiten von 20, 30, 50, 80 mm erhältlich, gewährleistet die Reihe mit einer Reproduzierbarkeit von 0,03 mm eine präzise und oberflächenunabhängige Objekterkennung selbst in schmutzigen und ölhaltigen Umgebungen. Bevorzugtes Einsatzfeld sind Maschinenbauapplikationen mit großem Aufkommen von Staub, Kühlmittel oder Öl. Das duale Bedienkonzept steht für schnelle Inbetriebnahme und einfache Einstellung via Poti oder alternativ via IO-Link. Mit dem Einsatz der IO-Link-Schnittstelle sind vielfältige Kontrollmöglichkeiten, Teachprozesse, Parametrierungs- und vorausschauende Diagnosekonzepte wie etwa die Signalisierung zunehmender Verschmutzung realisierbar.

SPS IPC Drives, Halle 4A, Stand 301

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite