Für Pumpen- und Fördertechnik

Andreas Mühlbauer,

Frequenzumrichter für die Prozesstechnik

Mit dem Nordac Base SK 180E hat Nord Drivesystems einen ATEX-konformen, dezentralen Frequenzumrichter mit Schutzklasse IP 69K im Programm.

Frequenzumrichter für die Prozesstechnik. © Nord Drivesystems

Der Umrichter eignet sich besonders für die Pumpen- und Fördertechnik. Er umfasst Leistungsbereiche bis 2,2 kW und ist dezentral installierbar.

Der SK 180E ist für den Betrieb von Asynchron- und Synchronmotoren ausgelegt und verfügt über eine Energiesparfunktion für den Teillastbereich. Bei wechselnden Lasten lässt sich die Motorleistung an den tatsächlichen Bedarf anpassen. Anwendungsdaten können dabei in Echtzeit durch die PLC dezentral ausgewertet werden. Für den Betrieb in explosionsgefährdeter Umgebung lässt sich der Umrichter modifizieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

SPS 2019

Neue Gerätegeneration von Frequenzumrichtern

Sieb & Meyer präsentiert  auf der SPS 2019 ein neues Optionsmodul des SD3. Es ermöglicht die Auswertung von zwei Transducern sowie einer Hiperface-DSL-Schnittstelle. Der Frequenzumrichter SD2M wird um ein 450-kVA-Modell ergänzt. Zudem stellt das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Motoransteuerung

Softstarter oder Frequenzumrichter?

Der effiziente Betrieb von Elektromotoren wird zunehmend wichtiger. Neben einem reibungslosen Ablauf spielen auch Umweltvorschriften sowie Energiekosten eine Rolle. Projektplaner und Ingenieure müssen sich für die beste Technologie zur...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite