Automatisierung

Zitec ist neuer Vertriebspartner von Festo

Festo, Anbieter pneumatischer und elektrischer Automatisierungstechnik, setzt neben seinem Direktvertrieb mit Fachberatern ab sofort auf die Zusammenarbeit mit Zitec Industrietechnik.

Zitec Industrietechnik bietet als Official Partner mit Wirkung zum 1. Januar 2017 die Lieferung der Produkte von Festo im Raum Bayern und im Einzugsgebiet des Vertriebsbüros Leipzig an. Damit komplettiert Zitec sein Portfolio mit den Produkten des Innovations- und Marktführers für Fabrik- und Prozessautomation.

Zitec forciert mit der neuen Partnerschaft auch seine technologische Weiterentwicklung als Systempartner für Mechanik. Damit schlägt das Unternehmen die Brücke von der Pneumatik hin zu der sich stark entwickelnden Elektromechanik und erfüllt damit neue Anforderungen im Markt.

„Wir bauen unser Produktportfolio konsequent aus und erzielen durch unsere technischen, wirtschaftlichen und logistischen Services für die Produkte von Festo einen umfassenden Mehrwert für unsere Kunden“, freut sich Friedrich Schub, Geschäftsführer Vertrieb von Zitec.

Hohe Lieferperformance durch Bevorratung und EDI-vernetzte Bestellprozesse, die technische Beratung durch das interne Ingenieurbüro sowie der Vertriebsteams sind wichtige Eckpfeiler bei der Versorgung und Beratung der Produkte von Festo.

„Zitec verfolgt das Ziel, die maximale Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit seiner Kunden in der Fabrik- und Prozessautomatisierung zu erreichen“ ergänzt Günther Zettl, Leitung Produktmanagement Automatisierungstechnik bei Zitec.

Anzeige

Die Produkte von Festo werden über den persönlich und technisch beratenden Vertrieb angeboten und sind darüber hinaus im Online-Shop erhältlich. Logistische Services wie Teilemanagement, Stücklistenbelieferung, Kanban und Konsignationslager komplettieren zusammen mit den regionalen Service- und Vertriebsstandorten den Full-Service-Gedanken von Zitec. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Akquisition

Wettbewerbsfaktor Know-how

Auf der Motek wurde aus SKF Motion Technologies Ewellix. Wir sprachen mit Swen Wenig, Geschäftsführer von Ewellix in Deutschland, über die Vorteile von Know-how und der Automatisierungstechnik als Wachstumsmarkt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite