Maschinelles Lernen

Andreas Mühlbauer,

Echtzeit-ML in der Steuerungstechnik

Beckhoff bietet eine in TwinCAT 3 integrierte Lösung für Maschinelles Lernen (ML).

Beckhoff bietet eine in TwinCAT 3 integrierte Lösung für Maschinelles Lernen (ML). © Beckhoff

Dabei sind die Vorteile der Systemoffenheit durch die Nutzung etablierter Standards auch für ML-Anwendungen gegeben. Die Inferenz, also die Ausführung eines trainierten ML-Modells, ist als TwinCAT-TcCOM-Objekt direkt in Echtzeit möglich, und zwar bei kleinen Netzen mit einer Reaktionszeit des Systems von unter 100 µs. Aufrufbar sind die Modelle sowohl über die PLC, C/C++-TcCOM-Interfaces als auch über eine zyklische Task.

Durch die Integration in die Steuerungstechnik steht die Multicore-Unterstützung von TwinCAT auch für das ML offen. So lässt sich aus unterschiedlichen Task-Kontexten auf die jeweilige TwinCAT 3 Inference Engine zugreifen. Weiterhin ist der Zugriff auf alle Feldbusschnittstellen und Daten in TwinCAT gegeben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SAS Forum 2019

Innovative Technologien

Am 4. und 5. Juni 2019 bringt das SAS Forum 2019, die größte deutschsprachige Analytics-Konferenz, Vordenker und Anwender innovativer Technologien zusammen. Erwartet werden weit über 1.000 Teilnehmer.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite