SPS IPC Drives 2017

Digitalisierung von Planung bis erweitertem Service

Danfoss zeigte auf der SPS IPC Drives 2017 unter dem Slogan „Simplify your application“ wie das Zusammenspiel von Antriebslösungen und digitalen Tools industrielle Anwendungen sicherer und transparenter macht.

Digitale Werkzeuge, die bei der Planung, im Betrieb, beim Monitoring und Service die Arbeit erleichtern.

Von der Bedienung mittels Smartphone, über Webserveranbindung bis hin zur Cloudintegration bietet der Hersteller eine Vielzahl digitaler Tools an. Neben Motor- und Feldbusunabhängigkeit will das Unternehmen damit auch bei der IoT-Anbindung höchste Flexibilität für den Anwender bieten. Für maßgeschneiderte Antriebslösungen übernimmt es auch das Projekt-Engineering. So lassen sich individuelle Nieder- und Mittelspannungsantriebe nach Bedarf herstellen. Neue Apps unterstützen bei der Diagnose oder zeigen bei Bedarf den nächstgelegenen Servicepartner. Mit einem modularen DrivePro-Service-Programm erhalten Kunden zudem zugeschnittene Sicherheit nach Maß. sw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Jahresrückblick

Das Jahr 2018 in der Industrie

Das Jahr 2018 war geprägt von technischen Weiterentwicklungen rund um die Digitalisierung. Die deutsche Wirtschaft florierte, und viele Unternehmen und Messen verzeichneten Rekordzahlen. Industrieroboter erobern zusehends die Produktionshallen, und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite