Neuer Vice President Sales International bei Pilz

Christian Erles verantwortet internationale Vertriebsaktivitäten

Pilz hat die Umorganisation seines internationalen Vertriebs abgeschlossen. Als neuer Vice President Sales International verantwortet Christian Erles an der Spitze die internationalen Vertriebsaktivitäten und tritt die Nachfolge von Klaus Stark an, der jetzt als Leiter Innovationsmanagement beim schwäbischen Familienunternehmen arbeitet.

Christian Erles ist neuer Vice President Sales International beim Automatisierungsunternehmen Pilz. (Foto: Pilz)

Der 47-jährige studierte Elektrotechnik und Betriebswirtschaft mit den Abschlüssen Dipl.-Ing. (FH) Elektrotechnik, Master of Science IT und Master of Business Administration. Vor Pilz arbeitete Christian Erles als Head of Global Sales & Marketing PLC in der Business Unit Process Automation bei ABB.

„Im Mittelpunkt steht die Kundenorientierung, wir richten unsere Strategie und Ziele noch deutlicher am jeweiligen Landesmarkt aus“, so Erles. Dabei spielen besonders die 40 Pilz Tochtergesellschaften als wichtigste Schnittstelle zum Kunden eine Schlüsselrolle: „Sie sind nah am Kunden und verstehen so deren Bedürfnisse und Anforderungen am besten“, betont Erles.

Das Automatisierungsunternehmen hat innerhalb des Vertriebs neben dem Sales Support und dem Regional Management besonders den Bereich Business Development weiter ausgebaut. „Das ist wichtig, um nicht nur neue Geschäftsfelder zu erschließen, sondern auch Kundenbedürfnisse noch besser in unsere Produkte einfließen zu lassen“, so Christian Erles. kp

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Steuerungssoftware

Optimierte Steuerung von Laseranlagen

Mit der neuen Steuerungssoftware GL.control in der Version 7 von GFH lassen sich sämtliche Arbeitsschritte der Lasermikrobearbeitung von der Replikaerstellung bis zur Festlegung komplexer Laserbewegungen von einem Multitouch-Monitor aus durchführen...

mehr...

Automation

Bystronic übernimmt Mehrheit an Antil

Bystronic erwirbt 70 Prozent der Firmenanteile von Antil S.p.A. Mit der Mehrheitsbeteiligung an dem italienischen Spezialisten für automatisierte Blechfertigung soll das bestehende Technologie- und Service-Angebot im Bereich Automation vertieft...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite