Bahntechnik-Automatisierung

Andreas Mühlbauer,

Automatisierungstechnik für die Schiene

Auf der Innotrans zeigt Pilz, wie sich Bahnübergänge oder Weichensteuerungen mit dem System PSS 4000-R automatisieren lassen.

Auf der Innotrans zeigt Pilz, wie sich Bahnübergänge oder Weichensteuerungen mit dem System PSS 4000-R automatisieren lassen. © Pilz

Dabei überwacht das System beispielsweise den Schrankenantrieb sowie die Endlagen der Schranken, den Freiraum dazwischen oder bei Weichen die Endlagen und Verschlüsse sowie Signale. Das System besteht aus Steuerungen, die robust gegenüber elektromagnetischen Störungen, extremen Temperaturen und mechanischen Belastungen sind. Die Software PAS4000 unterstützt die Planung und den Betrieb. Die webbasierte Visualisierungslösung PASvisu dient der Beobachtung, Analyse und Wartung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kleinsteuerungen

Prozessvorgänge sicher erfassen

Das neue Analogeingangsmodul PNOZ m EF 4AI von Pilz erweitert die Produktfamilie der konfigurierbaren, sicheren Kleinsteuerungen PNOZmulti 2. Mit ihm lassen sich beliebige Prozessvorgänge sicher bis PL e bzw. SIL CL 3 erfassen und überwachen.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite