SMC, Schlauchleitung

Wenn es feucht wird

muss auch das reguliert werden. Die neuen feuchtigkeitsregulierenden Schlauchleitungen der Serie IDK von SMC Pneumatik verhindern Kondensat und sorgen damit für längere Lebensdauer sowie einen unterbrechungsfreien Betrieb kleiner Antriebe, pneumatischer Greifer und druckluftbetätigter Ventile. Die Montage der zum Patent angemeldeten IDK-Schlauchleitungen aus Fluorkunststoff erfolgt einfach und schnell über eine vom Unternehmen entwickelten Steckverbindung.

Qualitätsmerkmale

Die neuen feuchtigkeitsregulierenden Schlauchleitungen der Serie IDK von SMC Pneumatik verhindern Kondensat.

Bei der Entlüftung kleiner Antriebe, pneumatischer Greifer oder druckluftbetätigter Ventile kann Feuchtigkeit beziehungsweise Kondensat entstehen, was die Funktionstüchtigkeit beeinträchtigt ¿ ein Problem für Maschinenbauer und Wartungstechniker. Bisher war es technisch nicht möglich, Kondensatbildung an kleinen Antrieben restlos zu vermeiden. Der sonst so wirksame Einsatz von Kälte- oder Membrantrocknern blieb aufgrund der kleinen Luftvolumina erfolglos. SMC Pneumatik hat daher eine neue, einzigartige Technologie entwickelt: Die Schlauchleitungen der Serie IDK verhindern die Bildung von Kondensat, indem der Wasserdampf in der Schlauchleitung nach außen abgeleitet wird, bevor er kondensieren kann. Beim Einsatz der neuen IDK-Schlauchleitung aus Fluorkunststoff kommt es zu keinen unerwünschten Nebenwirkungen. Bestehende Lösungen gehen zwar das Feuchtigkeitsproblem an, indem sie den Taupunkt verringern, dies hat jedoch andere Probleme wie das Austrocknen des Schmierfetts und höhere Ozonwerte zur Folge. Auch gegenüber Varianten, die auf Lufttrocknern basieren, ist die feuchtigkeitsregulierende Schlauchleitung im Vorteil, denn Regenerationsluft und Stromversorgung werden nicht benötigt. Die Serie IDK verlängert die Lebensdauer des Antriebs, verhindert einen Leistungsrückgang der Taktzeit und einen Betriebsausfall kleiner Antriebe und pneumatischer Greifer. Die IDK-Schlauchleitungen mit den Außendurchmessern von zwei, vier und sechs Millimeter sowie den Längen von 100 oder 200 Millimeter sind einfach und schnell über eine SMC-Steckverbindung in der Nähe des Antriebs oder druckluftbetätigten Ventils anzubringen.

Anzeige

Einsatzbereich

Die neuen Schlauchleitungen der Serie IDK werden überall in der Automatisierung eingesetzt, wo es bei kleinen Antrieben, pneumatischen Greifern oder druckluftbetätigten Ventilen zu Kondensation kommt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchleitung

Eine vorteilhafte Kombi

Schlauchleitungen der Marke Elapharm von Elaflex erfüllen die hohen Sauberkeits- und Hygieneansprüche, die insbesondere in der pharmazeutischen und der biotechnischen Industrie bestehen. Einen entscheidenden Beitrag dazu leisten ihre nahtlosen,...

mehr...

Technische Schläuche

Lange Lebensdauer

Speziell auf verschiedene Anwendungen abgestimmte technische Schläuche können die Lebensdauer von Maschinen erhöhen und für längere Wartungszyklen sorgen. Deshalb stellt SMC Pneumatik 5 Schlauchserien speziell für unterschiedliche Anwendungen vor.

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Schlauchleitungen

Schlauchleitungen als System

Die Forderung nach zusätzlichen Leistungen oder Eigenschaften bei Hydraulikschlauchleitung nimmt stetig zu, die einfache Leitung genügt heute nicht mehr. Dank langjähriger Erfahrung verfügt das Unternehmen über ein fundiertes Know-how in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige

SPS IPC Drives

Verdrahtung schwerer Steckverbinder

Weidmüller stellt neue HDC-Einsätze mit innovativer Quick-Termination-Anschluss-Technologie (QT) vor. Flexible, feindrähtige Leiter ohne aufgecrimpte Aderendhülsen lassen sich einfach in die offene Anschlussstelle einstecken.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite