Frequenzumrichter

Rund um den Motor

Sowohl im Maschinen- und Anlagenbau als auch in der Gerätetechnik werden die Applikationen immer komplexer und der Bedarf an individuellen Elektronik-Antriebskomponenten steigt. Die Geräte aus der Produktreihe „Elektronik rund um den Motor“ zeichnen sich besonders durch hohe Funktionalität und Flexibilität sowie durch den sicheren und zuverlässigen Betrieb aus. Darüber hinaus können sie individuell auf jede Kundenapplikation ausgelegt werden, und das nicht nur in Bezug auf die elektronischen Features, sondern auch auf den konstruktiven Aufbau. Ob rund, eckig oder abgewinkelt, hiermit ist fast alles machbar.

Die Frequenzumrichter (DriveCCI) mit Leistungen bis zu 3,0 Kilowatt bieten bereits in der Basisversion eine umfangreiche Grundausstattung. Die Geräte werden 1- und 3-phasig, in offener und in geschlossener Bauform mit Schutzart IP00 oder IP20 angeboten. Sie erfüllen alle gängigen Bestimmungen und sind weltweit einsetzbar. Der serienmäßig eingebaute Funkentstörfilter garantiert einen sicheren und verlässlichen Betrieb und die elektromagnetische Verträglichkeit wird durch die Einhaltung der EMV-Richtlinie erfüllt. Wird in der Applikation ein Drehgeber zur Drehzahlregelung benötigt, besteht die Möglichkeit, ihn direkt an den Frequenzumrichter anzuschließen.

Der vernetzte Betrieb ist über die RS485-Schnittstelle realisierbar. Zur Vereinfachung der Bedienung steht dem Anwender optional eine Parametrier- und Bediensoftware zur Verfügung. Zur Einhaltung der Stromoberwellennorm EN 61000-3-2 kann bei 1-phasiger Netzeinspeisung bis 240 Volt eine aktive Power Factor Correction (PFC) optional integriert werden. Damit kann nicht nur der Blindstromes reduziert werden, sondern es kann auch ein größerer Eingangsspannungsbereich spezifiziert werden, und der Motor lässt sich unabhängig von der Netzspannung mit höheren Strangspannungen betreiben. So liefert dieser Frequenzumrichter mit integrierter PFC an einem für 230 Volt ausgelegten Motor die volle Effektivspannung, während dies bei herkömmlichen Geräten ohne PFC nur mittels Verlustwärme erzeugender Übermodulation möglich ist. Die geringen Einbaumaße dieses Frequenzumrichters lassen die Installation selbst in kleinsten Einbauräumen zu.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Synchron-Kompaktantrieb

Gestatten: Die Neuen

Die Spezialisten Hanning aus Oerlinghausen haben eine neue Generation Synchron-Kompaktantriebe im Programm. Dieser ist eine Kombination aus effizientem Motor, einem Antriebsrechner mit integriertem Powermodul (IPM), einer Netzeingangsbeschaltung und...

mehr...

Gehäuselose Motoren

Platz sparend integrierbar

Die gehäuselosen Motoren sind speziell für den direkten Einbau in Geräten und Anlagen entwickelt worden. Die Hauptmerkmale dieser Kurzschlussläufermotoren sind der platzsparende, robuste und wartungsfreie Aufbau sowie die individuelle Auslegung der...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Pilz

Krisenerprobt durch 2020

2019 war für Pilz kein leichtes Jahr: Umsatzrückgang und einen Cyberangriff musste der Automatisierer verkraften. Doch selten ist ein Schaden ohne Nutzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite