Energiezähler

Das Drehstromnetz voll im Griff

Die neuen Energiezähler sind sehr kompakt und wurden speziell für den Einsatz in Schaltschränken und Kleinverteilern entwickelt. Über das kontrastreiche und gut ablesbare LCD-Display kann der Anwender bei laufendem Betrieb Wirkenergie und Momentanleistung auslesen. Weitere Messgrößen liefert die multifunktionale Ausführung auf Tastendruck. Die Zähler werden optional mit einer komfortablen M-Bus-Schnittstelle geliefert, um Zählerstand, Momentanleistung, Reset-Zähler, Betriebsstunden und auch Fehlermeldungen direkt übertragen zu können. Darüber hinaus stehen Stichtag, Zählerstand am Stichtag, nächster Stichtag und letzter Einschaltzeitpunkt zur Verfügung. Busadresse, Baudrate, Wandlerfaktoren, Zeit- und Impulsausgang sind einfach über das Display einzustellen. Sollen die Geräte mit Zählerfernauslese-Systemen oder der Gebäudeautomation verbunden werden, lassen sie sich wahlweise mit LON-Schnittstelle oder Impulsausgang ausrüsten. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pilz

Krisenerprobt durch 2020

2019 war für Pilz kein leichtes Jahr: Umsatzrückgang und einen Cyberangriff musste der Automatisierer verkraften. Doch selten ist ein Schaden ohne Nutzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite