Vorwahlzähler

Unterstützung für Modbus

Mit dem Codix 560 komplettiert Fritz Kübler seine Generation von Vorwahlzählern, die optional mit der Schnittstelle RS 232/485 ausgestattet sind und Modbus (RTU) oder das CR/LF-Protokoll unterstützen. Der Vorwahlzähler kann für Impulse, Zeit, Frequenz und Position eingesetzt werden und fungiert als Gesamtsummenzähler oder als Batchzähler. Zu seinen technischen Merkmalen gehören zwei Relais ebenso wie die skalierbare Anzeige durch den Multiplikations- und Divisionsfaktor. Vorwahlen lassen sich direkt über die großen Fronttasten oder den Teach-In-Eingang eingeben. Dank seiner geringen Tiefe ist der Einbau auch bei begrenztem Raum problemlos möglich. Aufgrund der Modbus-Unterstützung kann die neue Entwicklung je nach Programmierung, als Impuls-, Frequenz-, Zeit- oder Positionszähler unterschiedliche Daten überwachen und auswerten: Produktionsstückzahl, Produktionsgeschwindigkeit-, Maschinen- oder Turbinengeschwindigkeitsüberwachung sowie Produktions- und Laufzeiten. Außerdem können verschiedene Zähler mit verschiedenen Messaufgaben in einem Bus miteinander vernetzt werden, um komplette Betriebs- oder Prozessaufgaben zu überwachen.

Beim CR/LF-Protokoll handelt es sich um ein einfaches Druckerprotokoll, mit dem der Messwert zur Visualisierung an eine Großanzeige oder Drucker gesendet wird. Angefangen von der Produktionsgeschwindigkeit und -zeit über die Maschinenlaufzeit bis hin zu Testzyklen, Schnittgeschwindigkeiten und Produktionsmengen. Zudem können die Daten direkt auf den Drucker geschickt werden. Eine Möglichkeit, die gerade für den Druck von Etiketten bei kleinen Ablängmaschinen oder bei der Protokollierung von Auftragsstückzahlen effektiv genutzt wird.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zykluszähler

Mechanisch zählt

Der mechanische Zykluszähler A5730 von Hasco ist eine praktische Ergänzung zum elektronischen Zählsystem A5710 des Unternehmens. Er kann überall dort eingesetzt werden, wo eine Überwachung von Prozessdaten erforderlich wird.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Drehgeber

Lagerlos für enge Räume

Was tun, wenn selbst für Miniaturdrehgeber hinsichtlich Bautiefe kein Platz mehr da ist und der zur Verfügung stehende Einbauraum begrenzt ist? Welches rotative Messsystem passt hier noch rein? Dafür hat Kübler seine lagerlosen Drehgeber entwickelt.

mehr...
Anzeige

Open-Source-Schnittstelle

Motoren mit BiSS

Die offengelegte BiSS-Schnittstelle (Bidirektional/Seriell/Synchron) basiert auf einem Protokoll zur Realisierung einer Echtzeit-Schnittstelle für eine rein digitale, serielle und gesicherte Kommunikation zwischen einem Controller und Sensoren bzw....

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite