Vision-Sensor

Einen separaten Konfigurator

bietet eine neue Produktlinie des bewährten Vision Sensors BVS von Balluff. Neben der bereits bestehenden Version BVS-E, die komfortabel mittels der Vision-Software ConVis über Ethernet mit PC konfiguriert wird, ist jetzt auch eine zweite Produktlinie mit separatem Konfigurator verfügbar. Der Sensor mit der Bezeichnung BVS-C ist besonders bequem zu konfigurieren, denn im separaten Konfigurator ist die Software bereits integriert. Sein hochauflösendes 3,5 Zoll-Farbdisplay sichert die ständige Statuskontrolle vor Ort. So lässt sich die Sensorfunktion kontinuierlich prüfen. Und kommt es einmal zu Abweichungen, kann über die Tastatur leicht nachgeregelt werden.

Vorgestellt werden auch neue Beleuchtungsvarianten. Der User hat jetzt die Wahl zwischen unterschiedlichen Spot-, Hintergrund- und Ringbeleuchtungen, die zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten erschließen. Erhältlich ist auch ein Diffusorvorsatz für gleichmäßiges Licht ohne störende Reflektionen bei Anwendungen mit spiegelnden Oberflächen. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bearbeitungszentren

Schweizer Präzision mit IO-Link

Über IO-Link ermöglicht ein Maschinenbauer die Kommunikation der gesamten Komponenten eines neuen Bearbeitungszentrums untereinander und mit der Außenwelt. Die Folgen sind unter anderem leichtere Bedienung und Wartung sowie geringere Kosten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pilz

Krisenerprobt durch 2020

2019 war für Pilz kein leichtes Jahr: Umsatzrückgang und einen Cyberangriff musste der Automatisierer verkraften. Doch selten ist ein Schaden ohne Nutzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite