Umrichter

Richtlinie und Normen erfüllt

Bald heißt es tatsächlich: Kein CE-Kennzeichen ohne Erfüllung der Sicherheitsanforderungen nach EN ISO 13849-1, gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Baumüller erfüllt bereits seit einigen Jahren die Anforderungen der Maschinenrichtlinie und verfügt über entsprechende Zertifizierungen des TÜV Rheinland. So sind die STO-Module für die Servoregler b Maxx 4400, 4600 und 4700 und das Sicherheitsmodul SAF-001 der neuen Umrichtergeneration 5000 nun TÜV-geprüft. Damit erfüllen die Geräte die Anforderungen der Norm EN 61508 bis Safety Integrity Level (SIL) 3 und der Norm EN ISO 13849-1 bis hin zum Level e für sicherheitsrelevante Anwendungen.

Die integrierte funktionale Sicherheit nach IEC 61800-5-2 macht die Umrichtergeneration b Maxx 5000 für sichere Automatisierungslösungen geeignet. Über steckbare Sicherheitsmodule wie das TÜV-zertifizierte SAF-001-Modul und die Module SAF-002 und SAF-003 lässt sich der Antriebsregler erweitern. Den größten Funktionsumfang hat das SAF-003-Modul. Die sicheren Funktionen reichen hier vom abgeschalteten Moment über sicheren Stopp, sicherer Betriebshalt, sicher begrenzte Beschleunigung, Geschwindigkeit, Position und Schrittmaß bis hin zu sicherer Bewegungssteuerung und Bremsansteuerung.

Die Sicherheitsfunktionen lassen sich bei den Sicherheitsmodulen SAF-002 und SAF-003 mit einfachen, nicht zertifizierten Resolvern, das heißt, ohne teure Safety-Drehgeber, erreichen. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Feldverteiler

Neu auf der SPS, ab 2017 in Serie

Nord Drivesystems präsentierte auf der SPS IPC Drives zum ersten Mal seine neu entwickelte Feldverteilerbaureihe Nordac Link. Die Frequenzumrichter und Motorstarter gehen zum Jahresanfang 2017 in die Serienproduktion.

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige

Leistungsmodule

Anwendergerecht gestaltet

Das Unternehmen Liebherr hat neue Leistungsmodule LCU-A und LCU-C für Niederspannungsanwendungen im Programm, die in ein modulares Schaltschrank-Frequenzumrichtersystem integriert werden können.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite