Ultraschall-Sensor

Mit 125 Hz abtasten

das ist das Besondere an dem neuen Ultraschall-Sensor ZWS 7 von Microsonic. Hohe Zählfrequenzen und kurze Reaktionszeiten sind also kein Problem mehr. Denn je nach Reichweite haben die Ultraschall-Sensoren Schaltfrequenzen von 2 bis 25 Hz; und das reicht in vielen Anwendungen nicht aus. Um den besonderen Anforderungen gerecht zu werden, haben die Dortmunder den Ultraschall-Sensor zws-7 entwickelt, der Objekte in einem maximalen Erfassungsbereich von 100 Millimeter mit einer Schaltfrequenz von bis zu 125 Hz - gemäß DIN EN 60947-5-2 - abtastet.

Damit können nicht nur Objekte mit einer hohen Zählfrequenz, sondern auch sehr schmale Lücken zwischen zwei Objekten bei großer Maschinengeschwindigkeit erfasst werden. Der Ansprechverzug des ZWS 7 beträgt weniger als drei Millisekunden. Stattet man den neuen Ultraschall-Sensor zusätzlich mit der neuen Sound Pipe aus, erhöht dies das Detektionsvermögen von schmalen Lücken zwischen zwei Objekten bei gleichzeitig hohen Maschinengeschwindigkeiten noch einmal deutlich.

Microsonic ist ein Spezialist der Ultraschall-Sensorik für Anwendungen in der industriellen Automatisierungstechnik. Patentanmeldungen und eine wachsende Produktpalette stehen für die Innovationskraft des Unternehmens. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ultraschallsensoren

Unterstützt IO-Link

Mit dem neuen sks-Ultraschallsensor mit IO-Link-Schnittstelle hat Microsonic ihre „kleinste“ Familie erweitert. Die sks-Ultraschallsensoren sind mit einem quaderförmigen Miniaturgehäuse ausgestattet.

mehr...

Ultraschallsensoren

Im Schutzanzug

Die HPS+ Ultraschallsensoren von Microsonic haben standardmäßig eine chemieresistenten Teflonfolie. Sie ist mit einem O-Ring aus FFKM hermetisch gegen das Gehäuse aus Edelstahl bzw. PVDF abgedichtet. Damit wird eine gute Widerstandsfähigkeit gegen...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite